Werbepartner

Deutsche Glasfaser eröffnet Baubüro in Wulfen

Wulfen / Deuten / Lembeck / Rhade – Die Planungsphase für die notwendigen Ausbauarbeiten des Glasfasernetzes in Wulfen und Deuten laufen auf Hochtouren. Der Ausbau in Lembeck, Rhade und Östrich ist bereits im vollen Gange. Für alle Fragen rund um den Ausbau wird es auch wieder einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort geben.

Glasfaser

Ab dem 20.09.2018 ist der ehemalige Servicepunkt, Am Brauturm 28, 46286 Dorsten-Wulfen, als Baubüro wieder geöffnet. Geöffnet ist das Baubüro donnerstags von 10:00 – 13:00 Uhr und von 14:00 – 18:00 Uhr, sowie freitags von 10:00 – 15:00 Uhr.

Kunden und Interessierte können alle Fragen und Anregungen zum Bau und auch zu vertraglichen Themen im Baubüro von Deutsche Glasfaser klären. Die Mitarbeiter vor Ort beantworten gerne alle individuellen Fragen oder beraten Neukunden zu Verträgen und schließen diese auch vor Ort ab.
Über Deutsche Glasfaser Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Hauptsitz in Borken (NRW) plant, baut und betreibt anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen.

Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. Ursprünglich von der Investmentgesellschaft Reggeborgh gegründet, agiert die Unternehmensgruppe seit Mitte 2015 unter mehrheitlicher Beteiligung des Investors KKR.

Seit 2018 ist Deutsche Glasfaser als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. Für den aktuellen Ausbauplan von einer Million Anschlüssen stehen rund 1,5 Milliarden Euro Kapital bereit.

www.deutsche-glasfaser.de

 

13.09.2018 – Deutsche Glasfaser / Pressestelle

0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de