Werbepartner

Planung für 12. Radrennen im Sommer 2019 hat begonnen

Lembeck – Noch ist etwas Zeit bis zum Start der 12. Nacht der Revanche im nächsten Jahr in Lembeck. Aber bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für die Top-Veranstaltung im nächsten Jahr.

Radrennen
9. Nacht der Revanche. Archivfoto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Nachdem es bereits in diesem Jahr einige Veränderungen gegeben hat, wird es bei der 12. Nacht in Lembeck einen neuen Wettbewerb geben.

Erstmals starten neben den Hobbyradsportlern auch die Läufer zu einem City – Nachtlauf auf der abgesperrten 800 m langen Rundstrecke. Im Rahmen eines Volkslaufes geht es an diesem Abend über 7 Runden = 5.600 m um den “Goldenen Löwen von Lembeck”. Teilnehmen können alle Hobbyläufer aus Lembeck und Umgebung.

Organisator Zurhausen hat eine Idee von Ludger Zens, der zu den Gründern der Nacht der Revanche gehört, aufgegriffen und freut sich hier den Lembecker Hobbyläufern eine Rundstrecke mit vielen Fans zu präsentieren. Wir hoffen, dass sich viele Läufer an diesem Samstagabend melden, so Ludger Zens und Michael Zurhausen. Dann wird es neben dem Profiradrennen, dem Junior Cup für Kinder und dem Hobbyradrennen einen weiteren Höhepunkt für die Lembecker Sportfans geben.

29.08.2018 – Sportmanagement / M. Zurhausen

 

0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de