Lembeck – Auf der Wulfener Straße ist heute, gegen 12 Uhr, ein Fahrradfahrer verunglückt. Der 44-jährige Rennradfahrer aus Reken war auf der L608 Richtung Lembeck unterwegs. Nach ersten Ermittlungen der Polizei stürzte der Mann aus voller Fahrt nach der Berührung mit einem abgebrochen Ast, der auf der Fahrbahn lag und wurde dabei trotz Helm schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Für die Landung des Hubschraubers auf einer angrenzenden Wiese wurde die Kreuzung Rekener Straße / L 608 kurzzeitig gesperrt. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

 

31.07.2018 – presseportal.de

0