Lembeck – Am kommenden Samstag, 30. Juni 2018 startet ab 19.30 Uhr im Lembecker Pfarrheim die T.O.T.-Revivalparty. Es gibt noch Restkarten in der „kultzone“ Lembeck und online auf Lembecker.de. Für Spätentschlossene mit etwas Glück auch noch an der Abendkasse.

1970: In flotter „Beatle-Aufmachung“ setzten sich Bürgermeister Loick und Baronin von Twickel als Sozia auf die Mopeds von Lembecker Jugendlichen und fuhren nach dem Hochamt für die Stereoanlage der Jugendlichen sammelnd durch die Gemeinde. Das Ergebnis übertraf alle Erwartungen. Foto: Archiv Lembecker.de

50 Jahre Jugendkomitee / T.O.T. (teiloffene Tür) Lembeck (1968 – 2018) ist Grund genug mal die aktive Lembecker Jugendarbeit Revue passieren zu lassen. Das klappt am besten im Zuhause des Jugendkomitees, dem Lembecker Pfarrheim. Bei Musik aus sechs Jahrzehnten, erfrischenden Kaltgetränken und leckeren Bratwürstchen dürften sich ehemalige Gäste und Mitarbeiter bestens wohlfühlen. Einige „alte“ DJ´s werden von Vinyl über CD bis MP3 alles spielen, was den ehemaligen Jugendlichen in den 50 Jahren ans Herz gewachsen ist und noch heute zum Tanzen animiert. In der aktuellen Online-Hitparade auf der T.O.T.-Homepage (www.lembecker.de/tot) kann jeder seine 10 liebsten Hits aus 5 Jahrzehnten wählen. Etliche historische Fotos werden per Diashow auf einem TV-Bildschirm gezeigt und auch witzige Zitate aus alten Protokollen haben die Partyplaner wieder ans Tageslicht geholt.

Die Vorfreude ist schon jetzt bei allen Beteiligten riesig und das Planungsteam möchte nochmals auf Restkarten aufmerksam machen. Die Eintrittskarten für die T.O.T.-Revival-Party, die am Samstag, 30.06.2018 um 19.30 Uhr im Pfarrheim stattfinden wird, können seit dem 15. Mai 2018 in der „kultzone“ von Jutta Kleine-Vorholt an der Wulfener Straße 26 – von 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18.00 Uhr erworben werden. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, auf Lembecker.de Eintrittskarten per Formular zu bestellen – die Bezahlung erfolgt dann an der Abendkasse. Der Verkauf ist auf genau 199 Karten beschränkt und alle ehemaligen Gäste und Mitarbeiter des T.O.T. ab 30 Jahre (Ü30) sind herzlich willkommen.

Vom Erlös der Veranstaltung möchte das Planungsteam zusammen mit der Lembecker Firma Elvermann GmbH ein Schulprojekt in Ruanda unterstützen. Schon in den 1980er Jahren hatte man Erlöse von T.O.T.-Discos für wohltätige Zwecke in Chile gespendet. Der Name „Chile-Disco“ hat sich seit dieser Zeit eingebrannt und erlangte Kultstatus in Lembeck und angrenzenden Dörfern.

 

26.06.2018 – Lembecker.de – Frank Langenhorst

 

 

0