Werbepartner

Rettungshubschrauber kreiste über Lembeck (Update 13.51 Uhr)

Lembeck – Gegen 19.00 Uhr kreiste ein Hubschrauber über dem Lembecker Dorfkern. Das, was nach einer Personensuch-Fahndung aussah, war der Einsatz eines Rettungshubschraubers, der nach einem geeigneten Landeplatz Ausschau hielt. Versuche, auf dem Platz der Feuerwehr zu Landen, waren erfolglos.

Die Feuerwehr leuchtete die Wiese am Busbahnhof für die Hubschrauberlandung aus. Foto: Maxi Nitz

Nach Auskunft der Feuerwehr gab es eine schwer verletzte Person, die dringend und schnell Hilfe benötigte. Gegen 18 Uhr war es am Samstag auf dem Gelände eines Lohnunternehmens an der Straße Sprockkamp zu einem häuslichen Unfall gekommen. Rettungswagen und auch der zuvor kreisende Rettungshubschrauber konnten die verletzte Person dann am Busbahnhof und auf der Schulwiese zwischen Vereinshaus / Laurentiusschule und Busbahnhof aufnehmen und gegen 20 Uhr in eine Bochumer Spezialklinik fliegen. Etliche Schaulustige verfolgten den Einsatz an der Lippramsdorfer- und Schulstraße.

Der Rettungshubschrauber kreiste eine Weile durch Lembeck, bis ein geeigneter Landeplatz gefunden wurde. Foto: Maxi Nitz

Das Video vom Rettungshubschrauber

25.02.2018 – Lembecker.de – Frank Langenhorst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de