Das Heimatmuseum des Heimatverein Lembeck 1922 e. V. befindet sich im Herrenhaus des Schloss Lembeck. Im dort ausgebauten Dachgeschoss werden auf über 500 m² Exponate ausgestellt, welche unseren Besuchern das Leben der „guten alten Zeit“ sowie der landwirtschaftlichen und handwerklichen Tätigkeit näher bringen.

Fast alle Ausstellungsstücke wurden aus der Herrlichkeit Lembeck zusammen getragen – diese sind jedoch nicht nur für Lembecker interessant, sondern begeistern auch unsere Besucher aus aller Welt.

Virtueller Gang durch das Heimatmuseum

Bereits im Treppenhaus erwartet den Besucher eine umfangreiche Ausstellung verschiedener Zinnsoldaten und Figuren.

An den Wänden werden auf der letzten Etage vor unserem Heimatmuseum seltene Fahnen ausgestellt. Nachdem man die letzten der insgesamt 79 Stufen der historischen Treppe bewältigt hat, erreicht man die Räume unseres Heimatmuseums.

Im rechten Teil unseres Museums werden in den ausgebauten Räumen, die sich im Dachgeschoss des Schlosses befinden, interessante Exponate gezeigt. Diese befinden sich in verschiedenen Bereichen. Im Eingangsbereich treffen sich Gruppen zu Museumsführungen, die kostenlos angeboten werden. Auch für Veranstaltungen und Sonderausstellungen bietet der Eingangsbereich Platz.

Im Bereich „Archäologie / Geologie“ werden seltene Fundstücke aus der Herrlichkeit Lembeck ausgestellt. Unter anderem befindet sich hier ein Mammutkopf, der bei der Erdarbeiten zur Verlegung der Lippe zum Zwecke des Baus des Wesel-Datteln-Kanals freigelegt wurde. Außerdem werden hier in Vitrinen Werkzeuge, Waffen und Urnen ausgestellt, die bei Ausgrabungen unter anderem in Lembeck – Specking gefunden wurden.

In unserer „Schule“ sind Gegenstände des damaligen Schulalltags zu bewundern. Die historische Schulbank lädt unsere jüngeren Besucher dazu ein, ein wenig auf den Tafeln herum zu kritzeln.

Die Küche zeigt verschiedene Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände, die sich damals in nahezu jedem Haushalt befanden. In diesem Bereich kann sich der Besucher ein Bild von der Arbeit der Hausfrau des 19. und 20. Jahrhunderts machen.

Auch das Wohnzimmer zeigt viele Exponate aus dem häuslichen Leben der damaligen Zeit.

Spinnräder und ein Webstuhl, der sich damals in vielen Haushalten in Lembeck befand, können auch bewundert werden. In diesem Bereich sind auch zahlreiche Handarbeiten und diverse interessante Kleidungsstücke ausgestellt.

Diverse militärische Gegenstände aus verschiedenen Zeiten – insbesondere der beiden Weltkriege – werden hier ausgestellt. Auch weitere historische Exponate wie Inflationsgeld der Herrlichkeit Lembeck, Utensilien des Schützenvereins etc. sind in unserem Museum vorhanden.

Die größte Fläche unseres Museums nehmen die Bereiche „Landwirtschaft“ und „Handwerk“ in Anspruch. Hier erfährt man viel über die in der damaligen Landwirtschaft eingesetzten Geräte und über die Handwerksberufe, die seinerzeit in Lembeck ausgeübt wurden.

Dieser virtuelle Gang durch unser Heimatmuseum kann jedoch nur annähernd einen Eindruck von den vielen ausgestellten Exponaten geben.

Nähere Informationen zu diesen und weiteren historischen Gegenständen erhalten Sie bei einem Besuch in unserem Museum, zu dem wir Sie herzlich zu unseren
Öffnungszeiten einladen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich
bitte an die Museumsaufsicht oder nehmen Sie Kontakt zum Heimatverein auf.

Fotos und weitere Infos:

Museumsseite des Heimatvereins