Werbepartner

Umleitung „U 7“ wird zur kleinen Weltreise

Lembeck – Wer von Wulfen nach Lembeck oder von Lembeck nach Wulfen will und der Umleitung „U7“ folgt, sollte Geduld haben. Von der B 58 (Am Teich) Einmündung Wulfener Straße bis zur Kreuzung in Lembeck sind es 4,3 Km (6 Minuten Fahrzeit). Folgt man der „U 7“ von der B 58 (Am Teich) bis zur Kreuzung Lembeck, sind es genau 23 Km (25 Minuten Fahrtzeit).

Die Umleitung “U 7” – Screenshot Googlemaps

Diese Umleitung hat es in sich und wer keine Schleichwege kennt und nutzt, darf mehr als die fünffache Strecke zurücklegen. Die Wulfener Straße ist seit Montag bis voraussichtlich nächste Woche Freitag an Werktagen von 8 bis 17 Uhr wegen dringend erforderlichen Baumschnittarbeiten durch den Landesbetrieb Straßen NRW voll gesperrt. Wenn man von Wulfen nach Lembeck will, sieht man an der Einmündung zur Wulfener Straße neben der Straßensperrung ein gelbes Schild mit der Aufschrift „U 7“ und einem Pfeil geradeaus. Fährt man die B 58 dann weiter bis Deuten, ist kein weiteres Umleitungsschild zu entdecken. Erst an der Kreuzung Freudenberg steht ein weiteres U 7-Schild mit Pfeil nach rechts. Von da aus geht es lang über die B 224 in Richtung Raesfeld. In Erle steht dann das nächste Schild an der Kreuzung und man wird rechts Richtung Rhade geschickt um dann endlich nach Lembeck zu kommen.

Die Strecke über die A 31 ist zwar kürzer, aber mit Baustellen übersäht. Die kürzeste Streck „Im Schöning“ ist nur für Anlieger frei gegeben und der Lausthausener Weg ist im Wohnbereich eine verkehrsberuhigte Tempo-30-Zone. Legal und kürzer wäre dann besser die Strecke über Lippramsdorf.

 

25.10.2017 – Lembecker.de – Frank Langenhorst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de