Werbepartner

43 Teams kämpfen um die letzte Runkel (Update: Video online)

Lembeck – Am 5. Tag der zehntägigen Festwoche ging es bereits um 11 Uhr mit einem Frühschoppen im Festzelt los. Pünktlich bis 13 Uhr bildeten sich dann 43 Teams zu je 5 Leuten um auf insgesamt 9 Runkel zu werfen. Zum ersten Wurf um kurz nach 13 Uhr war das Festzelt schon voll und die Stimmung riesig.

Spannung und Riesenspaß beim Runkelwerfen. Fotos: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Die neun auch als Futterrüben bezeichneten Runkel sind in ca. 3 Meter Höhe durch Seile an einer Metalltraverse befestigt und müssen durch gezielte Würfe mit Holzknüppeln abgeworfen werden. Hierfür stehen aktuell 43 Teams mit je 5 Werferinnen oder Werfern zur Verfügung. In den Wurfpausen und eigentlich auch sonst, wird mit der planmäßigen Einnahme von “Zielwasser” die Feinjustierung der Wurftechnik vorgenommen. Begeistert kommentiert wird das Werfen vom Plattenprinzen.
Nach einiger Vertilgung von Kaltgetränken konzentriert man sich auf das Abwerfen der allerletzten Runkel. Wer diese hinunterwirft, ist die neue Runkelkönigin oder der neue Runkelkönig. Dieser wird (hoffentlich noch nachmittags) ermittelt und mit einem kleinen Festumzug gefeiert.
Weitere Infos aus dem Lembecker Festzelt und ein Video folgen.

Das Video von den ersten Würfen auf die Runkeln – 03.10.2017

Fotogalerie Runkelwerfen – 03.10.2017

 

03.10.2017 – Lembecker.de – Frank Langenhorst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de