Werbepartner

„Gala-Abend“ wird ein Highlight der Festwoche

Lembeck – Kann man diese ultimative Silvesterparty zum Beginn des Jubiläumsjahres noch toppen? Der Verein 1000 Jahre Lembeck gibt alles. Das Unterhaltungsprogramm des Gala-Abends am Samstag, den 7. Oktober mit allen kulinarischen Angeboten ist äußerst vielversprechend. Restkarten für das Fest der Feste sind noch bei Recker zu haben.

Die erfolgreichen Kartenverkäufer am Samstag, den 12.08.2017. Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Beim Kartenvorverkauf am vergangenen Samstag wurden für die drei Veranstaltungen „Land- und Ladykracher“, Oktoberfest und Galaabend insgesamt weit mehr als 2700 Karten verkauft.

Trotz dieses tollen Verkaufserfolges sind für alle drei Termine, insbesondere aber für den Galaabend am 7. Oktober, noch Eintrittskarten bei der offiziellen Vorverkaufsstelle Recker Raumdesign erhältlich. Der Dresscode, der versehentlich auf die Plakate des Gala-Abends gedruckt wurde ist nur eine unverbindliche Empfehlung. Jeder ist willkommen!!!

Der Gala-Abend am Samstag, den 07. Oktober

Um zu verdeutlichen, was die Gäste bei dem als Höhepunkt der Festwoche gedachten Galaabend erwartet, seien hier nur einige der zahlreichen Programmpunkte genannt.

Sophie Schwerthöfer

Als Sängerinnen treten auf: Sophie Schwerthöfer und Laetitia Stengel und die in Lembeck geborene und aufgewachsene Ines Beck, geb. Lammers, die jetzt in Hamburg lebt. Begleitet werden die drei Sängerinnen von Bernhard Stengel, Kapellmeister am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen und gefragter Liedbegleiter.

Ines Beck (geb. Lammers)

Die Kabarettistin De Frau Kühne aus Xanten tritt ebenso auf wie die aus Mülheim kommende Gruppe „Dancing Fever – The Abba Tribute“,  die viele musikalische Erinnerungen wecken wird.

Eine aus Schlagzeugern des Spielmannszugs und der „Harmonie“ Lembeck zusammengesetzte Trommlergruppe wird für einen weiteren musikalischen Höhepunkt des Festabends sorgen.

Die Valentino-Partyband

Für die Musik im Hintergrund ist die Partyband Valentino aus Hamminkeln zuständig, die nach Ende des mehr als zweistündigen Programms auch zum Tanz aufspielen wird.

Die Moderation des Abends werden Carolin Giese und Josef Heking übernehmen, die in Lembeck wohlbekannt und beliebt sind.

Als Ehrengäste werden Josef Heking und Carolin Giese die drei Schirmherren des Lembecker Dreifachjubiläums begrüßen können: Bürgermeister Tobias Stockhoff, Pfarrer Alfred Voss und Graf Ferdinand Merveldt und Gräfin Catherine Merveldt.

Den Auftakt des Abends bildet das exquisite dreigängige Menü, das am Tisch serviert wird, beginnend mit Antipasti von der Lembecker Trattoria Sardegna da Bruno, gefolgt von leckeren Hauptgängen und einem krönenden Dessert, allesamt zubereitet und aufgetragen von Lembecker Gastronomen. Weitere Details werden noch nicht verraten.

De Frau Kühne

De Frau Kühne

Schlagfertige Rednerin für Ihre Sitzung!

„Geht nicht – gibt’s nicht!“ beschreibt „De Frau Kühne“ ihr Motto – auf und hinter der Bühne. Als stimmungsvolle Rednerin, ausgezeichnet als »Rampensau 2014« im WDR Fernsehen, begeistert Sie das Publikum, wenn sie von sich, ihrem Mann Ralf, ihrem pubertierenden Sohn Sven, Mutter und Schwiegermutter erzählt. Ihre Geschichten aus dem Leben kommen an und strapazieren die Lachmuskeln. Dabei nimmt Frau Kühne kein Blatt vor den Mund.

Vielleicht liegt es an ihrer Zeit auf dem Mädchengymnasium, die sie geprägt hat, denn Frau Kühne hat es vor allem auf das arme schwache Geschlecht, die Männerwelt, abgesehen. Ein Witz jagt den nächsten – Ihre Alltagsschilderungen kommen bei den Zuhörern begeistert an.

Die ersten Schritte im Karneval machte Frau Kühne auf den Karnevalsbühnen am Niederrhein. Mittlerweile ist ihr der Sprung in die Domstadt gelungen und sie hat es auf die Bühnen im Rheinland geschafft. 2012 wurde sie Zweite bei der Wahl zur Stimmungsbombe der Euregio in Aachen.

Bernhard Stengel Kapellmeister und Repetitor

Bernhard Stengel

 

Der gebürtige Wuppertaler Bernhard Stengel studierte an der Musikhochschule Köln die Fächer Schulmusik, Klavier, Liedbegleitung, Kammermusik (bei Mitgliedern des Amadeus Quartett) und Dirigieren. Seit der Spielzeit 1982.83 ist er am Musiktheater im Revier als Solorepetitor und Kapellmeister engagiert. In dieser Zeit erarbeitete er sich ein umfangreiches Repertoire an Opern, Operetten und Musicals. Darüber hinaus war er Dirigent vieler Produktionen des Ballett Schindowski. In der Zeit von 2001 bis 2008 arbeitete er außerdem als Studienleiter. Außerhalb des Theaters ist er besonders als Liedbegleiter immer wieder gefragt. Zuletzt dirigierte Bernhard Stengel die Ballettabende „Die Geschichte vom Soldaten – Orpheus“ und „Schwanensee“ sowie das Musical „Cabaret“ im Kleinen Haus des Musiktheaters und war Musikalische Leiter von „Ein Land des Lächelns“.

 

 

DANCING FEVER – THE ABBA TRIBUTE SHOW…

…ist eine authentische Live ABBA Show, bei der der Funke sofort
generationsübergreifend überspringt – der Garant für einen gelungenen
Abend!
  
Mit unverwechselbaren Stimmen, originalgetreuen ABBA Kostümen
und Choreographien setzt DANCING FEVER – THE ABBA TRIBUTE SHOW die Lieder von Abba in eine mitreißende Live Abba Show um.
 
Singen Sie mit und schwelgen Sie in Erinnerungen. Lassen Sie sich
von den Plätzen reissen, bis es am Ende nur noch eins zu singen gilt: Thank You For The Music!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.08.2017 – Ludwig Drüing & Frank Langenhorst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen