Werbepartner

Tiere machen Werbung für den Tiermarkt

Lembeck – Aufmerksame Bürger haben bereits die ersten Tiere mit „Tiermarktwerbung“ entdeckt, weitere sollen folgen.

Die Kuh an der Kreuzung vor Spickermann. – Foto: Friedrich Cosanne

Eine Idee von Ursula Küsters wurde umgesetzt

Ulla Küsters hatte die Idee: Mit Tieren Werbung für den Tiermarkt in der Schlossgemeinde Lembeck zu machen – und das möglichst dauerhaft.

„Im Jubiläumsjahr 1000 Jahre Lembeck muss etwas Besonderes zum Tiermarkt gemacht werden“ – so die engagierte Lembeckerin. „Ich spende ein Pferd“, war das großzügige Angebot.

Die Kuh wurde daraufhin von der LIG gesponsert.

Den Rest zum Aufstellen und Beschriften besorgten Martin Wietholt von der Druckerei Wietholt und die Schlosserei Kruse.

Jetzt stehen Kuh und Pferd an unterschiedlichen Plätzen im Dorf. In den nächsten Jahren soll der „Tierpark“ noch erweitert werden.

Das Pferd auf der Wiese neben der Volksbank. – Foto: Friedrich Cosanne

 

20.04.2017 – Friedrich Cosanne (2. Vorsitzender & Pressesprecher der LIG)

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Tierische Tiermarktwerbung um 3 Schafe erweitert – Lembecker.de

Kommentar hinterlassen