Werbepartner

Radwegsanierung am Schloss macht Fortschritte

Lembeck – Die Sanierungsarbeiten am Fuß- und Radweg, der am Schloss Lembeck vorbeiführt, sind angelaufen.
Am heutigen Samstag werden die Restarbeiten ausgeführt.

Michael Sprenger hat eine Doppelfunktion: Er stellt und fährt den Traktor für die Abfahrt des Erd- und Grasabraumes und betätigt auch noch die Rüttelplatte. – Foto: Friedrich Cosanne

Schon jetzt ist zu sehen, dass die Arbeiten recht umfangreich sind. Nach Fertigstellung, voraussichtlich am späten Samstagnachmittag, ist der Weg dann auch wieder problemlos bei Gegenverkehr mit dem Rad befahrbar.

An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass es sich um einen „Privatweg“ handelt. Ferdinand Graf von Merveldt hat hier großzügig sein Land zur Verfügung gestellt. Der Fuß- und Radweg wurde auf Initiative von LIG-Gründer Josef Elvermann und Graf Merveldt vor vielen Jahren gebaut.
Er wird alle paar Jahre saniert. Ungeschickte oder ungeübte Radfahrer können ihr Fahrrad natürlich auch schieben.

Nach Beseitigung der Grasnarbe wird noch Dolomit-Granulat aufgetragen. – Foto: Friedrich Cosanne

 

Dominique Gesing ist auf seinem kleinen Bagger mit voller Konzentration bei der Sache. – Foto: Friedrich Cosanne

 

LIG Vorsitzender Matthias Tiemann und LIG-Vergnügungsrat Bernhard Soppe, die ebenfalls fleißig im Einsatz sind, bei einer Nachdenkpause. – Foto: Friedrich Cosanne

31.03.2017 – Friedrich Cosanne (2. Vorsitzender und Pressesprecher der LIG)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen