Werbepartner

Anzeige: „Für Dinge einsetzen, die einem wichtig sind“

Johannes Böckenhoff
Johannes Böckenhoff

Die Volksbank Lembeck-Rhade e.G. informiert.
Aufsichtsrat Johannes Böckenhoff: „Für Dinge einsetzen, die einem wichtig sind“

„Genossenschaften sind immer das, was menschliche Einsicht, geistige Kraft und persönlicher Mut aus ihnen machen.” Mit diesen Worten hat Friedrich Wilhelm Raiffeisen vor über 150 Jahren einmal sehr treffend die Bedeutung des Einzelnen für das gemeinsame Unternehmen zusammengefasst.

In der genossenschaftlichen Landschaft sind dabei vor allem jene Kräfte angesprochen, die im Ehrenamt wesentlichen Anteil am Erfolg des gemeinsamen Unternehmens haben.

Eine solche Person ist Johannes Böckenhoff. Seit dem Jahr 2001 setzt er sich im Aufsichtsrat unserer Volksbank Lembeck-Rhade für die Interessen der Mitglieder, Mitarbeiter und Kunden ein. „Sich im Ehrenamt für Dinge einsetzen, die einem wichtig sind“, das ist es, was Johannes Böckenhoff persönlich antreibt.

Zum Vorteil der Volksbank. Zum Vorteil auch der Kirchengemeinde St. Laurentius in Lembeck, denn auch hier engagiert sich Johannes Böckenhoff im ehrenamtlichen Vorstand. Wenn es die restliche Zeit dann zulässt, spielt er in der Blaskapelle „Harmonie Lembeck“ Posaune, führt es ihn gern hinaus in die Berge zum Ski fahren und Wandern, aufs Wasser zum Segeln sowie zur Jagd.

 

 

Sommer_A5_hoch_VR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen