Werbepartner

Junggesellen und Oldtimerfreunde sorgen für Brennholz

Lembeck – Nachdem die Lembecker Junggesellen fleißig für das Osterfeuer am Kaisersweg geworben haben, trafen sie sich heute mit dem Oldtimerfreunden am Busbahnhof. Hier hatten die Oldtimerfreunde im Dezember damit angefangen, die Wiese zwischen Laurentiusschule und Busbahnhof auf Vordermann zu bringen und mit der Abrodung von umliegenden Sträuchern kam auch reichlich Brennstoff fürs Osterfeuer zusammen.

jg_of_20160324_01
Die Oldtimerfreunde mit den Junggesellen Dorf auf der Wiese am Busbahnhof. Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

In einem ersten Arbeitseinsatz hatten die Lembecker Oldtimerfreunde am Samstag, den 12.12.2015 die ersten Pflegemaßnahmen durchgeführt und die Fläche gemulcht und die unkontrolliert gewachsenen Weiden geschnitten. Aus dem so gewonnenen Schnittgut wurde eine  Art „Naturzaun“ rund um die Fläche erstellt.

Alle  Planungen zur Schaffung einer ansehnlich gestalteten Fläche sind soweit abgeschlossen. Einbezogen wurde auch ein Grün- und Blühstreifen als Nahrungsquelle und Kleinod für Bienen im Ortskern.

Junggesellen aktiv

Die Junggesellen Dorf haben heute Abend damit angefangen, die abgerodeten Sträucher vom Busbahnhof zum Osterfeuer am Kaisersweg zur karren. Am morgigen Karfreitag treffen sie sich dann um halb 10, um restliches Brenngut aus Lembeck zusammen zu sammeln. Am Samstag ist dann das traditionelle „Sticken sammeln“ angesagt, bei dem der ein oder andere Gerstensaft und ein wenig Hochprozentiges verköstigt wird.

Am Ostersonntag wird dann gegen 19.30 Uhr das Osterfeuer im Bereich Kaisersweg / Wasserfurt angezündet. Für das leibliche Wohl in Form von Speis und Trank wird wieder bestens gesorgt!

Die Junggesellen würden sich nach tagelanger Arbeit um reichlich Besucher am Ostersonntag freuen.

jg_of_20160324_02

jg_of_20160324_03

24.03.2016 Lembecker.de – Frank Langenhorst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen