Werbepartner

Der neue Jubiläumsschnaps schmeckt schon heute

Lembeck – Am Mittwoch traf sich der Verein 1000 Jahre Lembeck e.V. mit Angelika und Norbert Beckmann im Pfarrheim um den eigens für Lembeck kreierten Jubiläumsschnaps zu probieren. Dieser ist mit 25 Umdrehungen und einer fruchtigen Note ehr als Likör einzustufen – und dieser wurde nach einstimmigen Urteil als besonders lecker empfunden.

Foto: Dorstener Zeitung - Stefan Diebäcker
Die Likörtester von links nach rechts: Ludger Große-Heidermann, Eckhard Klinckmann, Jutta Kölnberger, Frank Langenhorst, Ewald Trockel, Jörg Chmielewski, Ludwig Drüing, Carsten Nöding, Angelika Beckmann, Werner Kleine-Vorholt und Norbert Beckmann. Foto: Dorstener Zeitung – Stefan Diebäcker

Diesmal handelt es sich nicht um einen umgelabelten Universal-Kräuterschnaps, wie er seit Jahrzehnten als Rekener oder Lembecker Spezial im Umlauf ist. Nein, dieser Schnaps oder besser gesagt „Fruchtlikör“ mit 25% Alkoholanteil erfreut sich einer ganz eigenen Rezeptur mit heimischen Zutaten. Welche Zutaten das sind und wie das Rezept aussieht, halten Angelika und Norbert von der Brennerei Beckmann aus Reken streng geheim.
Der neue Likör wird in Kürze in den Lembecker Getränkemärkten inkl. Rewe Cosanne zum Verkauf angeboten und kann ebenso in den Lembecker Gaststätten verkostet werden, sowie beim diesjährigen Lembecker Schützenfest.

Zudem werden bei dem Treffen der Vereine und Nachbarschaften am kommenden Montag (29.02) im Pfarrheim kleine Kostproben vom neuen Jahrtausendlikör gereicht.

www.kornbrennerei-beckmann.de

Foto: Dorstener Zeitung - Stefan Diebäcker
Foto: Dorstener Zeitung – Stefan Diebäcker

 

27.02.2016 Lembecker.de – Frank Langenhorst

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Dorstener Zeitung

 

Aufrufe: 2,910

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen