Werbepartner

Raiffeisen kämpft Samstag um den Sieg

Lembeck – Im Zuge des WDR4-Firmenduells hat die Raiffeisen Lembeck noch gute Karten, am Samstag in Dortmund den Sieg zu holen.

raiffeisen_luftaufnahme_wdr4Wie Egbert Große-Lasthaus am heutigen Freitag auf Anfrage von Lembecker.de mitteilte, fährt die Belegschaft der Raiffeisen Lembeck am Samstag früh nach Dortmund, um da ab 8 Uhr gegen den letzten Gegner des WDR4-Firmenduells anzutreten. Am Mittwoch (21.10.) fand der große Wettbewerb mit dem Radiosender WDR4 auf dem Firmengelände der Raiffeisen Hohe Mark Hamaland (RHMH) am Sägewerk 77 in Lembeck statt. Unter Aufsicht vieler Lembecker und mit Liveübertragungen im WDR4-Radio holte Theo Hürland gegen halb 9 12 Punkte auf einem rollenden Schreibtischstuhl und gegen 11.10 Uhr wurde „Gelocht“ – möglichst viele Papierpunkte mussten mit Bürolochern gedrückt werden. Bei diesem Wettlochen holten die Lembecker 17 Punkte die mit den Punkten von Fragen an Bernhard Harks addiert wurden.

Am Samstag (24.10.) sollten die Lembecker wieder ihr Radio auf WDR4 stellen. Hier wird das Team der Raiffeisen Lembeck mit einem zweiten Finalisten um den ersten Platz und die große Firmenparty im Festzelt auf dem Firmengelände kämpfen. Ein Teil der Spiele besteht darin, die die Finalisten je ein 5 mal 5 Meter großes Zimmer als „kleinen“ Weihnachtsmarkt dekorieren und einrichten müssen.
Auf der WDR4-Facebookseite kann dann am Samstagmittag (24.10.) zwischen 12 und 13 Uhr anhand zweier Fotos zwischen Lembeckern und Mitstreitern abgestimmt werden:

LINK zur WDR4-Facebookseite: https://www.facebook.com/WDR-4-733049073494844/

Quelle: 23.10.2015 Lembecker.de – Frank Langenhorst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de