Werbepartner

Kolping präsentiert plattdeutsches Theaterstück im November

Lembeck - Die Kolpingsfamilie Lembeck präsentiert in diesem Jahr wieder das beliebte plattdeutsche Theater: "Mit Schloapsack un Kamellentee" von Regina Rösch. Die Aufführungen sind am Sonntag, 15.11.2015 um 16:30 h; am Samstag, 21.11.2015 um 19:30 h und am Sonntag 22.11.2015 um 16:30 h.

Foto: Kolpingfamilie Lembeck
Foto: Kolpingfamilie Lembeck

Es ist Urlaubszeit. Die Sonne scheint. Alles könnte für Gottfried und seinen Freund Oswald so schön sein. Wäre da nicht ein Versprechen, das die beiden Freunde ihren Ehefrauen zum 50.Geburtstag gegeben haben. Und dieses Versprechen fordern Olga und Klothilde in diesem Sommer vehement ein. Nach Jahren auf “Balkonien” wollen sie in diesem Jahr den besonderen Urlaub, ihren Traumurlaub: 14 Tage Luxus pur auf dem Kreuzfahrtschiff Aida. Nun ist guter Rat teuer. Gemeinsam mit Sohn Klaus und dem Polizisten Franz ersinnen die leidgeprüften Ehemänner einen Plan, um ihrem Schicksal zu entkommen. Die Herren sind nicht bereit, auch nur einen Cent ihres sauerverdienten Geldes für diese “gefährliche” Reise zu verschwenden.
Doch Frauen, die sich etwas in den Kopf gesetzt haben, kennen auch Mittel und Wege, um ihr Ziel zu erreichen……

Die Darsteller im Foto (von links nach rechts):

Olga Pfenning Hildegard Kuckuck
Gottfried Pfenning Andreas Heiming
Jacqueline Meier Martina Löchteken
Oswald Fuchs Gregor Gr. Kock
Carmen Fröhlich Inge Sondermann
Klaus Pfenning Klaus Niehüsener
Klothilde Fuchs Maria Hellenkamp
Franz Fischer Rainer Punsmann (nicht im Bild)
Regie und Bühne Bernhard Reckers
Souffleuse Hedwig Kruschinski
Maske Stefan und Antje Bohle

Zur Generalprobe am Samstag, 14.11.2015 haben Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre freien Eintritt.

Die Aufführungen sind am Sonntag, 15.11.2015 um 16:30 h; am Samstag, 21.11.2015 um 19:30 h und am Sonntag 22.11.2015 um 16:30 h. Der Eintrittspreis beträgt 8,– Euro; Karten sind im Vorverkauf bei der Fa. Heidermann, Wulfener Straße 32 in Lembeck erhältlich.
Quelle: 14.10.2015 Frank Dittmann für die Kolpingsfamilie Lembeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen