Werbepartner

Mitbring-Porte mit Brötchen, Sekt und Bollerwagen

Lembeck – Obwohl der Regen am Sonntag ohne Pause auf den frisch gesäuberten Laurentiushof in Lembeck prasselte, fanden sich nach und nach mehr als 60 Personen um die Mittgaszeit vor und in der ehemaligen Pausenhalle ein.

Fröhliche Runden in der regendichten Pausenhalle (Foto: Ludger Elvermann)
Fröhliche Runden in der regendichten Pausenhalle (Foto: Ludger Elvermann)

Einfach mal zusammenkommen, Neubürger treffen, mit dem Bürgermeister ins Gespräch kommen und bei Kaffee und Brötchen zu Eigenkompositionen am Piano und Gitarre lauschen. Kreativ war die Mitbring Porte allemal: Von transportabler Zapfanlage über Kaffeetasse bis selbstgemachter spanischer Gazpacho-Suppe, Stofftischdecken und Kronleuchter, Kinderstühlen, Brezeln, Brot und unzähligen Köstlichkeiten – es gab reichlich.
Bürgermeister Stockhoff hatte noch einige lustige Anekdoten für die Lembecker Neubürger parat und stand noch für Fragen und Anregungen parat.
Die nächste Porte mit einigen Neuigkeiten aus dem Lembecker Umfeld findet am 7. September von 20.00 – 22.00 Uhr im Clubheim des SV Lembeck statt. Wie immer sind alle Lembecker eingeladen sich einfach mit in dieser Runde einzufinden.

Besonders Lembecker Neubürger wurden herzlich empfangen (Foto: Ludger Elvermann)
Besonders Lembecker Neubürger wurden herzlich empfangen (Foto: Ludger Elvermann)

Quelle: Luder Elvermann für Lembecker.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen