Werbepartner

Nach dem Schützenfest beginnt schon die Vorfreude auf das nächste Schützenfest

Lembeck – „Wer friert uns diesen Moment ein?“ hieß die Textzeile von dem Andreas Bourani – Hit „Auf uns“, das die Tanzband “Into The Light” aus Bremen als letzten Song in der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen kurz nach 3 im Lembecker Schützenfestzelt spielte. Nicht nur dieser Moment, sondern das ganze Schützenfest war genial.

Foto: Lembecker.de - Frank Langenhorst
Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Der Besucherandrang war bereits am Samstag so riesig, dass Wartezeiten vor dem Zelteingang eingeplant werden mussten. Die Tanzband „Blind Date“ aus Burlo hatte den richtigen Sound drauf und brachte das Festzelt bis in die frühen Morgenstunden zum Beben.
Der Sonntag begann dann um 10.30 Uhr mit dem Antreten des Bataillons am Vereinslokal und dem Abmarsch zum Festzelt mit musikalischer Begleitung der „Harmonie Lembeck“ und des „Spielmannszug Grün-Weiß Lembeck“. Zwei Lembecker Musikvereine die an den drei Schützenfesttagen wieder alles gegeben haben und meisterhaft gespielt haben. Vermutlich haben die Mitglieder der beiden Musikvereine jetzt den größten Schlafnachholbedarf.

Pünktlich um 15 Uhr ging es dann zum Vereinslokal „Kösters Bierstuben“, um das Königspaar Christoph Hovestadt und Anna Große Lasthaus abzuholen und den großen Umzug durchs Dorf zu starten. Der Lembecker Himmel war an diesem Wochenende für alles zu haben und konnte deswegen auch nicht ganz dicht sein. Vereinzelt kamen ein paar Regentropfen über den Sonntagsumzug runter, welche die Bombenstimmung, genau wie zuvor mehrfach in Nachbargemeinden aber nicht trüben konnte.

Am Sonntagabend heizte dann die Tanzband „Blind Date“ wieder mächtig ein und das Königspaar Christoph Hovestadt und Anna Große Lasthaus zeigten mit großem Thron wie eine ausgiebige Party aussehen muss. Auch hier wurde bis tief in die Nacht gefeiert, die für viele um 6 Uhr durch das Wecken des Spielmannszuges schon wieder zu Ende war. Nach letzter Schlafmöglichkeit war dann um 10.30 Uhr Antreten bei „Kösters Bierstuben“ mit anschließendem Abmarsch zur Vogelstange in Pastors Busch. Das Wetter war ideal und nachdem Oliver Wessels um kurz nach 14 Uhr den Restvogel von der Stange holte, strahlte das Schützenvolk mit der Sonne um die Wette.

Bei dem Montagsumzug durchs Dorf mit Parade an der Freitreppe war schon Sonnenbrandgefahr angesagt. Bei herrlichem Wetter ging es Abends im Festzelt mit der Tanzband „Into the Light“ aus Bremen, dem Königspaar Oliver Wessels und Claudia Schlicht, einem großen Thron und vielen Gästen mit der stimmungsgeladenen Party weiter.

Auch medial stand das Lembecker Schützenfest wie kein anderes im Mittelpunkt, mit Liveeinblicken durch die Webcams zur Dorfmitte und dem Schützenfestplatz gingen die Besucherzahlen steil nach oben und die weiteste Reaktion darauf kam per Email aus Süd-Afrika. Die Meldung über das neue Königspaar konnte wenige Sekunden nach dem finalen Königsschuss per Handy und über Facebook direkt ins Newsfenster von Lembecker.de gebeamt werden. Die Veranstaltung „Schützenfest Lembeck 2016!!“ wurde heute morgen auf Facebook erstellt und hat nach 10 Stunden schon 367 Zusagen erhalten. Die letzte Lembecker Schützenfestveranstaltung kam durch Facebook auf unglaubliche „1105“ Zusagen. Äußerst fleißig war auch das Team von schuetzenverein-lembeck.de um Lisa Weßeling. Die Seite stellt ab sofort professionelle Fotos von allen Schützenfesttagen zur Verfügung: www.schuetzenverein-lembeck.de

Quelle: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de