Werbepartner

Wohn- und Geschäftshaus brannte am Heuberg – Technischer Defekt war Auslöser

Lembeck – Gegen 18.22 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand am Getränkemarkt Hinsken am Heuberg in Lembeck gerufen. Ein Großaufgebot an Feuerwehren mussten ein altes Bauernhaus löschen, das als Wohnhaus und Lager diente.

Foto: Feuerwehr Lembeck / A. Oendorf
Foto: Feuerwehr Lembeck / A. Oendorf

Die Feuerwehr fand schon beim Eintreffen den kompletten Dachstuhl in Vollbrand vor und der starker Wind heizte das Feuer kontinuierlich an und sorgte für starken Funkenflug.
Die Feuerwehr musste das Dach eines Nachbarhauses und einen angebauten Neubau mit Löschwasser kühlen, um schlimmeres zu verhindern. Die Bewohner des Hauses konnten sich frühzeitig in Sicherheit bringen, die Hausbesitzerin erlitt einen Schock.
Weil die Wasserleitung in der Straße nicht genug Druck hatte, musste Löschwasser über mehrere Hydranten bereit gestellt werden. Insgesamt waren die Feuerwehren aus Lembeck, Rhade, Wulfen und der hauptamtlichen Wache mit sieben C-Rohren und zwei Wenderohre über zwei Drehleitern im Einsatz.
Ungefähr nach einer Stunde konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden und die Nachlöscharbeiten dauern noch an. Das Gebäude ist laut Auskunft der Feuerwehr einsturzgefährdet.

Update 11.01.2015:

Die Kripo hat das Haus beschlagnahmt und kann zur Stunde weder Angaben über die Brandursache oder die Schadenshöhe machen. Die Anwohner vom Heuberg beklagen schon seit längerem den geringen Wasserdruck in der Hauptversorgungsleitung, die zuvor schon mehrmals repariert wurde. Auch ein Löschversuch des Feuers vor Eintreffen der Feuerwehren scheiterte am mangelhaften Wasserdruck.

Update 14.01.2014

Die Kripo gab jetzt einen technischen Defekt als Brandursache an und schloss nach den Ermittlungen vom vergangenen Montag ein Fremverschulden aus.

Foto: Feuerwehr Lembeck / A. Oendorf
Foto: Feuerwehr Lembeck / A. Oendorf

 

Quelle: 10.01.2014 Lembecker.de / Frank Langenhorst & Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen