Werbepartner

24-jähriger mit über 200 km/h zwischen Lippramsdorf und Lembeck unterwegs

Lembeck – Bei dieser Kamikazefahrt eines 24-jährigen Dorsteners blieb selbst der Polizei die Luft aus. Der junge Mann gefährdete mit dieser Aktion nicht nur sein eigenes Leben.

motorrad200Mit einer Geldbuße i.H.v. 1.200 Euro und einem Fahrverbot von mindestens drei Monaten muss der leichtsinnige Dorstener rechnen, der mit seinem äußerst riskanten Fahrstil sein und das Leben anderer aufs Spiel setzte. Der junge Raser war am gestrigen Mittwoch gegen 15.15 Uhr auf der Lippramsdorfer Straße von der B 58 aus kommend in Richtung Lembeck unterwegs. Die teils viel befahrene Lippramsdorfer Straße ist kurvenreich und grenzt an Wäldern, was den leichtsinnigen Motorradfahrer nicht davon abhielt, mit teils über 200 km/h zu rasen. Nicht gerechnet hat der 24-jährige Dorstener allerdings damit, dass er auch einen Motorradpolizisten überholte, der mit einem Video-Motorrad auf gleicher Strecke fuhr und auch das Kennzeichen filmte. Auf der Lippramsdorfer Straße hat es laut Auskunft der Polizei zwischen 2003 und 2009 insgesamt fünf Verkehrstote gegeben.

Quelle: 11.09.2014 Lokalkompass / Stadtspiegel Dorsten
Foto: Screenshot Youtube

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen