Werbepartner

Strohpresse brante auf trockenem Feld

Lembeck – Bei Erntearbeiten auf einem Feld an der Straße „Auf den Höfen“ in Lembeck war heute Nachmittag eine Strohpresse heiß gelaufen und in Brand geraten. Das Feuer griff schnell auf das umliegende trockene Feld über, so dass plötzlich rund 1000 Quadratmeter Strohrundballen und Stoppelfeld brannten.

Die Strohpresse brante vollständig aus. (Foto: Birgit Hinsken für Lembecker.de)
Die Strohpresse brante vollständig aus. (Foto: Birgit Hinsken für Lembecker.de)

 

Das Feuer drohte dazu noch auf einen angrenzenden Wald überzugreifen. Daraufhin wurde bei der Feuerwehr Dorsten Großalarm ausgelöst. Mehr als 60 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer mit mehreren C-Rohren von verschiedenen Seiten aus. Ein Übergreifen der Flammen auf den Wald konnte verhindert werden. Die Strohpresse brannte aber komplett aus. Ein Schaumteppich verhinderte schließlich, dass die Strohpresse immer wieder aufloderte. Nach rund einer Stunde war der Brand gelöscht und die Einsatzkräfte konnten wieder nach und nach einrücken.

Quelle: Lokalkompass Dorsten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de