Werbepartner

Team Lembeck: Email vom 24.06.2014 – 22.00 Uhr

Lembeck – Team Lembeck auf direkter Zielgeraden zu Barcelona

Foto: Team Lembeck
Foto: Team Lembeck

Bis spät in den gestrigen Abend hinein haben sich das Organisationskomitee um Markus Mast und Tour Guide Christian Kleeberg Gedanken darüber gemacht, wie man das Team sicher und gesund über den langen und unberechenbaren Passo del Interrible, über den 2000 Meter hoch über den Meeresspiegel liegenden Pico Impossoblo, bringen muss. In drei Leistungsgruppen sollte zeitversetzt gestartet werden, um gemeinsam beim Gipfelsturm speisen zu können. Gesagt getan, doch wer den Wetterbericht genau studierte und die Gebiergskette der Pyrenäen zu dieser Jahreszeit kennt, hätte beide Hände warnend in den Himmel gerissen. So aber ging es zunächst wie geplant hinein in die Bergwelt der noch französischen Pyrenäen, hoch motiviert, höher und höher. Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen 22 Grad. Und alles an diesen soningen Morgen lies auf den ersten 80 Bergkilometer und gefressenen 1400 Höhen Meter auf ein Königsetappe der extra Klasse schließen. Warum Petrus dann seine Pforten öffnete und Donner und Blitz in Täler rasseln ließ, war am Abend bei Ferran und seinem extra für das Team Lembeck vorbereitet Abendessen auch völlig egal, siehe Foto. Im Hotel la Muntanya feierten sich die Gipfelstürmer noch bis tief in die Nacht. Barca wir kommen und den Fussball bringen wir mit.

Quelle: Frank Langenhorst und Christian Korte für Lembecker.de
Foto(s): Team Lembeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen