Werbepartner

Team Lembeck: Email vom 21.06.2014 – 22.03 Uhr

Lembeck – Wir haben es geschafft. Heute sind wir eine Tour de France Etappe gefahren. 210 Km Un 2900 hm. Es reicht und war schon Grenzwertig. — Wieder eine überwältigte Etappe und ein wohlverdienter Feierabend vor dem Fernseher und dem WM-Spiel der Deutschen.

Ludger Große-Heidermann (in der Mitte mit "gelben Trikot") kommentierte das deutsche 2:2 gegen Ghana auf seine gottgegebene Art.
Ludger Große-Heidermann (in der Mitte mit “gelben Trikot”) kommentierte das deutsche 2:2 gegen Ghana auf seine gottgegebene Art.

Was gibt es zu berichten von einer Etappe, die mit 1400 Hm ausgeschildert war und sich am Ende des Tages als heimliche Königsetappe entpuppte? Heute mussten die Lembecker auf den Spuren von Amstrong, Ulrich und Contador jede Falte der Region Haute-Vienne mitnehmen und so hatte Helmut Rohwetter alle Mühe, die hungrigen und durstigen Semi-Professionell’s beim Mittagspicknick im beschaulichen St. Paul zufrieden zu stellen, siehe Foto. Helmut, der durch den grippeerkrankten Kodde vermutlich noch Heute und Morgen unterstützt wird, hat die besondere Situation sofort erkannt und für zwei außerplanmäßige Boxenstopp’s gesorgt. Aber was gibt es schöneres, als in erschöpfte, aber glückliche Gesichter zu schauen, wenn man Ihnen einen Schluck Wasser extra anbietet kann?
Eins, und darüber waren sich an diesem Abend, als man beim gemeinsamen Fussball schauen zusammen saß, alle einig:
Weiter gefahren wir Morgen sowieso und Ludger ist definitiv dabei! Denn wenn heute einer das Trikot des bissigsten Fahrers verdient hat, dann unser Ex-König der Herrlichkeit Lembeck. Nach gefressenen 2900Hm hoch nach Brive und einem Liter Milch on de rox bei Ankunft, war dieser nicht kaputt zu kriegende Radsportler wieder vollends hergestellt und konnte den 2:0 Sieg der Deutschen Manschaft? wieder in seiner Gott gegebenen Art dokumentieren, siehe Foto!

Helmut Rohwetter, Fahrer des Begleitfahrzeugs, legte für die Fahrer auf der überraschend schweren dritten Etappe zusätzliche Boxenstopps ein.
Helmut Rohwetter, Fahrer des Begleitfahrzeugs, legte für die Fahrer auf der überraschend schweren dritten Etappe zusätzliche Boxenstopps ein.

teamlembeck_20140621_2

Quelle: Frank Langenhorst und Christian Korte für Lembecker.de
Foto(s): Team Lembeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen