Werbepartner

19jähriger auf Lippramsdorfer Straße verunglückt

Lembeck – Am frühen Sonntagmorgen (09.02.) ist gegen 6.40 Uhr ein 19jähriger mit seinem Auto von der Lippramsdorfer Straße abgekommen und mit voller Wucht gegen einen Straßenbaum gefahren.

blaulichtlemWie das Nachrichtenportal nrw-aktuell.tv schreibt, ist der 19jährige Haltener vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in der 70er Zone unterwegs gewesen und hat die Gewalt über seinen Ford Fiesta in einer Linkskurve verloren, als er mit voller Wucht vor einen Straßenbaum knallte. Der junge Fahrer verletzte sich bei dem Aufprall lebensgefährlich und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden, bevor er in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und die Lippramsdorfer Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. An gleicher Stelle ereignete sich schon 2009 ein schwerer Unfall, bei dem ein junger Fahrer aus Lembeck ums Leben kam. Blumen und ein Holzkreuz erinnern an den verhängnisvollen Unfall.

Update 11.02.2014: Der 19jährige Fahrer befindet sich nach Angaben eines Polizeisprechers nach wie vor auf der Intensivstation und es besteht weiterhin Lebensgefahr. Ebenfalls konnte die genaue Unfallursache bis jetzt noch nicht geklärt werden.
Quelle: nrw-aktuell.tv

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de