Werbepartner

„kultzone“ bringt ab Samstag italienische Mode nach Lembeck

Lembeck – Am kommenden Samstag (23.11.) eröffnet Jutta Kleine-Vorholt ab 17 Uhr ihre neue „kultzone“ im Floristik-Fachgeschäft Soppe-Inhester an der Wulfener Straße 26 in Lembeck. Mode, Accessoires und mehr aus italienischer Hand werden ab Samstag in gut sortiertem Angebot so manche Damenherzen höher schlagen lassen.

Jutta Kleine-Vorholt in ihrer "kultzone" - Foto: Lembecker.de - Frank Langenhorst
Jutta Kleine-Vorholt in ihrer “kultzone” – Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Jutta Kleine-Vorholt (51) ist vielen seit über 30 Jahren als Fachverkäuferin bei Soppe-Inhester bekannt. Jetzt nutzt sie einen Teil des an der Wulfener Straße gelegenen Floristik-Fachgeschäft für den Verkauf von italienischer Damenmode. Namhafte Bekleidung, wie z.B. von Bottega, gehören zu ihrer gut sortierten Auswahl. Die stilvolle Inneneinrichtung zauberte ihr Mann Willi Kleine-Vorholt zusammen und das Ergebnis kann sich schon jetzt sehen lassen. Passend zur Adventausstellung im Hause Soppe-Inhester knüpft sich am Samstag ab 17 Uhr auch die Neueröffnung der „kultzone“ an. Die gemeinsame Adventausstellung ist am Samstag, 23.11. von 17 bis 21 Uhr und am Sonntag, 24.11. von 11 bis 17 Uhr.

Die neue kultzone von Jutta Kleine-Vorholt ist erreichbar:

– telefonisch unter: 0171-5213478,
– per Email unter: kultzone@lembecker.de
– im Internet unter: www.lembecker.de/kultzone

Geöffnet hat die kultzone gemeinsam mit dem Floristik-Fachgeschäft zu folgenden Zeiten:

– montags von 8.30 bis 12.30 Uhr,
– dienstags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr,
– samstags von 8.30 bis 13 Uhr

(Alle Angaben sind ab sofort und jederzeit in unserem Branchenverzeichnis hier auf Lembecker.de abrufbar.)

Blick in die kultzone - Foto: Lembecker.de - Frank Langenhorst
Blick in die kultzone – Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Quelle: Lembecker.de (Frank Langenhorst)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen