Werbepartner

Eine starke Frau ist Dorstens Unternehmerin des Jahres

Lembeck – Das Bild von der “starken Frau” wurde beim Festakt mehrfach bemüht, aber auf Christel Heiming-Mechlinski trifft es fraglos zu. Sie wurde am Freitag zur “Unternehmerin des Jahres 2013” in Dorsten gekürt – als erste Frau überhaupt.

christel_heiming_mechlinskiZum neunten Mal wurde die begehrte Auszeichnung der Dorstener Zeitung vergeben. Bürgermeister Lambert Lütkenhorst würdigte im Haus Nordendorf die Chefin der Johann Heiming KG (Holz- und Baustoffhandel) in seinem Grußwort als “mutige Realistin, die ihr Unternehmen weiterbringt”. Die 45-Jährige sei “ein Gewinn für unsere Stadt”.

Zusammenhalt der Familie als Erfolgsrezept

Volksbank-Chef Ingo Hinzmann hielt die Laudatio auf die Mutter zweier Kinder. Er lebt wie Christel Heiming-Mechlinski nicht nur in Rhade, sondern auch noch “auf der richtigen Seite der Bahnlinie”, wie Christoph Winck, Verlagsleiter der Dorstener Zeitung, zuvor launig bemerkt hatte. Hinzmann gab einen kurzen Abriss über die 105-jährige Geschichte des Familienunternehmens, das die Preisträgerin in der vierten Generation führt. “Der Zusammenhalt der Familie ist das Erfolgsrezept”, betonte Hinzmann.

“Gibt es hier keinen Mann in der Firma?” Diese Frage hat Christel Heiming-Mechlinski laut Hinzmann öfter gehört, als sie immer mehr Verantwortung übernahm. “Den Respekt hat sie sich erarbeitet.” Ausdauer, Bescheidenheit und Demut zeichneten die erfolgreiche Unternehmerin aus. Tradition, Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit seien Erfolgsgaranten für die Johann Heiming KG. Und: “Der Wettbewerb wird immer härter, da muss man innovativ und reaktionsschnell sein.”

“Frauen können eine Menge bewirken”

Die Preisträgerin selbst ist überzeugt, dass “Frauen in Führungspositionen eine Menge bewirken können”. Die Führungsqualität bei Frauen liege eher in der Berücksichtigung der persönlichen Belange der Mitarbeiter. Christel Heiming-Mechlinski, die sich ausdrücklich bei ihren Eltern, ihrem Ehemann Manfred und ihren Kindern Christin und Stefan für die Unterstützung bedankte, appellierte an alle Frauen, “selbstbewusst an Führungsaufgaben heranzugehen und die spezifischen weiblichen Qualitäten gewinnbringend einzusetzen”.

In ihren Dank schloss die erfolgreiche Unternehmerin ausdrücklich auch ihre Mitarbeiter ein. “Ohne Euch an meiner Seite wäre vieles nicht zu bewältigen. Ich sehe meine Firma als große Familie.” Wie zum Beweis wird Christel Heiming-Mechlinski die Auszeichnung “Unternehmerin des Jahres” am Samstag mit einem großem Mitarbeiterfest feiern.

Hier gehts zur Fotostrecke der Dorstener Zeitung

Quelle: Dorstener Zeitung (Stefan Diebäcker)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de