Werbepartner

Lembecker Geschäftswelt expandiert wieder

Lembeck – Als Mitte Juli ein Forenpost hier auf Lembecker.de ziemlich kritisch und ausführlich die Missstände unseres Ortskerns da legte, begann eine große Welle von Diskussionen. Bürger, Gewerbebetreiber, Interessengemeinschaft, Dorstener Zeitungen und auch die Politik suchten daraufhin nach Lösungen. Hoffnung: Allein im Oktober kam ein Aufschwung mit der Wiederbelebung des Kiosk an der Wulfener Straße, gefolgt vom Einzug der Sanitärfirma Mechlinski in den ehemaligen Netto-Supermarkt an der Schulstraße. Jetzt wurde bekannt, dass auch der ehemalige Schlecker-Laden am Parkplatz Bügers Anfang 2014 neu belebt wird.

3303_05_schlecker

Das „noch“ leer stehende Schlecker-Ladenlokal. Foto: Lembecker.de (Frank Langenhorst)

Lange hatte Familie Tiemann nach einem Nachmieter für das seit der Schleckerinsolvenz leer stehende Ladenlokal im Herzen von Lembeck gesucht. Jetzt hat sich das Sportgeschäft Phillip dazu entschlossen, vom Ladenlokal in der Passage von Bügers in das größere Ladenlokal von Schlecker umzuziehen. Teamsport Phillip bietet alles rund um Fußball, Tennis, Freizeit, Running, Fitness, Handball und Fanartikel. Der Laden läuft seit einigen Jahren sehr gut in Lembeck und im neuen, 270 Quadratmeter großen Ladenlokal ist genügend Platz für ein großes Warenangebot mit angeschlossenem Büro. Das alte Ladenlokal von Teamsport Phillip steht nach Umzug der weiter expandierenden Firma Bügers für ein größeres Büro zur Verfügung.

Kein Quantensprung und auch kein komplett neues Angebot, aber wenigstens ein weiterer Schritt gegen leerstehende Ladenlokale und einen aussterbenden Ortskern. Ob und wann das seit 22 Jahren leer stehende Brauhaus wiederbelebt wird oder von einem Bagger dem Erdboden gleich gemacht wird und wann im ehemaligen Stenen Hues wieder Bier durch die Zapfhähne fließt, bleibt bis heute leider noch offen.

Quelle: 31.10.2013 Lembecker.de (Frank Langenhorst)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen