Werbepartner

Neuer NRW-Kalender zeigt “Schloss Limbeck”

LEMBECK/DÜSSELDORF – Nonnen, die sich prügeln. Eine Kanzlerin, die im Allerwertesten des US-Präsidenten steckt: Jacques Tilly baut seit Jahren die frechsten Motivwagen für den Düsseldorfer Rosenmontagszug. Jetzt hat er mit seinem Kollegen David Salomo einen Kalender mit dem Titel “Unser NRW” entworfen. Und da ist ihm ein Schnitzer unterlaufen.

Kalenderblatt mit Schönheitsfehler: »Schloss Limbeck« - dem Düsseldorfer fällt´s nicht auf, der Dorstener weiß es besser. (Foto: Christoph Göttert)
Kalenderblatt mit Schönheitsfehler: »Schloss Limbeck« – dem Düsseldorfer fällt´s nicht auf, der Dorstener weiß es besser. (Foto: Christoph Göttert)

Zwölf gemalte Panorama-Bilder aller Regionen hat der Kalender, der Auftrag kam von der Landesregierung. 8,50 Euro kostet das gute Stück, aber: Das Kalenderblatt für den Monat November (“Östliches Ruhrgebiet”) zeigt ein in unserer Region wohlbekanntes Wasserschloss. Und was steht dort? “Schloss Limbeck”! Die Lembecker sind es schon fast gewohnt, dass ihr zweites Gewerbegebiet “Endelner Feld” samt McDonalds und Avia von Ortsfremden und Unbelehrbaren nach Rhade abgeschoben wird, oder dass eine Landpartie vor Jahren mal auf “Schloss Lembek” statt fand. Doch ein “Schloss Limbeck” in einem NRW-Kalender ist schon mehr als peinlich.

Link: Hier gibt´s den NRW-Kalender

Ein Fehler, der wohl nur einem Jeck aus Düsseldorf unterlaufen kann. Künstler Tilly gab sich auf Nachfrage kleinlaut: “Das tut mir sehr leid, es war natürlich keine Absicht. Ich muss mir das Schloss Lembeck jetzt mal selbst anschauen.” NRW-Regierungssprecher Thomas Breustedt gab ein wenig Entwarnung: “Der Fehler ist zum Glück nur in einer kleinen Vorauflage passiert, der Name wird für die Hauptauflage geändert.”

Dann wird der schöne bunte Kalender vielleicht doch noch ein Plätzchen an Lembecker Wänden finden.

Quelle: Dorstener Zeitung & Lembecker.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de