Werbepartner

NRW-Umweltminister Remmel kommt zum Sommerfest

LEMBECK – Die Biologische Station Lembeck bekommt am Sonntag prominenten Besuch: NRW-Umweltminister Johannes Remmel hat sich zum Sommerfest angekündigt. Gefeiert werden soll dann auch ein runder Geburtstag.

Foto: Lembecker.de - Frank Langenhorst
Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Beim Sommerfest gibt es nicht nur historische Trecker zu bewundern, auch eine Wiesenrallye wird angeboten, ein Falkner wird mit einem Uhu vor Ort sein, Kinder können Nistkästen bauen und Tiere im Teich fangen und diese anschließend mikroskopieren. Und es wird Geburtstag gefeiert: Der Naturpark Hohe Mark Westmünsterland wird in diesem Jahr 50 Jahre alt.

„Der Naturpark lebt von seinen Institutionen“, sagt Georg Tenger, stellvertretender Leiter der Biologischen Station, die sogenannter Naturparkpartner ist. Das Naherholungsgebiet sei bei den Menschen in der Region oft noch unbekannt, so Tenger. „Fünf Millionen Menschen aus dem Ruhrgebiet können ihn in kurzer Zeit mit dem Auto erreichen. Stattdessen fahren manche zwei Stunden mit dem Auto in den Teutoburger Wald, um drei Stunden spazieren zu gehen“, so Tenger. Mit dem Fest am Sonntag soll sich das ändern.

Ausstellung

„Wir wollen den Park stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung rücken. Die Menschen sollen die Schönheit der Natur vor der Haustür kennenlernen“, so Georg Tenger.

Eröffnet wird am Wochenende auch eine neue Ausstellung über den „Vogel des Jahres“, die Bekassine: ein Wald- und Wiesenvogel, der in der Region immer seltener wird, da sein Lebensraum durch das Vordringen landwirtschaftlicher Flächen – vor allem durch den Maisanbau – zerstört wird, so Tenger.

Sommerfest der Biologischen Station Lembeck, Im Höltken 11: Sonntag, 7. Juli, 11 bis 18 Uhr.

Quelle: Dorstener Zeitung (Sebastian Deppe)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen