Werbepartner

90-Sekunden-Einbruch mit dreister Gewalt

Lembeck – In der Nacht von Montag auf Dienstag sind 4 bisher unbekannte Männer in ein Schreibwarengeschäft an der Schulstraße eingebrochen.

Screenshot vom Überwachungsvideo des Lembecker Einbruchs
Screenshot vom Überwachungsvideo des Lembecker Einbruchs

Die Videoüberwachung konnte nachts ein helles Auto beim Vorbeifahren aufzeichnen und 10 Minuten später, gegen 2.27 Uhr standen zwei maskierte Männer mit 2 schweren Gullideckeln vor der Glasfront des Ladens. Die Gullideckel hatten sie u.a. auf der Schulstraße in Höhe der Rechtsanwaltskanzlei heraus genommen und vermutlich in der Nähe auch ihr Fluchtfahrzeug geparkt. Ohne Rücksicht auf mögliche Nachbarn in der Nähe und einer sofort tönenden Alarmanlage warfen die beiden Täter die Gullideckel gezielt in die Schaufensterfront und kletterten in Windeseile mit 2 weiteren Tätern in das Ladeninnere und stopften mitgebrachte Kopfkissenbezüge mit Zigarettenschachteln voll. Alles ging sehr schnell und die Täter gaben sich lautstark Kommandos. Nach ca. 90 Sekunden flüchteten sie wieder durch das Loch im Fenster, als ungefähr zeitgleich der Hausherr und Geschäftsinhaber heraus stürmte und die Flucht noch beobachten konnte. Die Polizei bittet um Hinweise der Bevölkerung – wer hat in der Nacht zu Dienstag ein weißes oder silbernes, verdächtiges Auto mit 4 Personen gesehen?. Das Tatvideo wird ggf. nach Freigabe hier auf Lembecker.de veröffentlicht.

Screenshot vom Überwachungsvideo
Screenshot vom Überwachungsvideo

10.01.2013 Lembecker.de (F.L.)

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen