Werbepartner

Endlich: Sanierung der Heidener Straße beginnt am Montag mit Vollsperrung!

Lembeck – Es ist schwierig, zum Thema Heidener Straße noch einen glaubwürdigen Newsbericht zu verfassen, aber was als Info vor 5 Minuten per Email von Rolf Köllmann (Ordnungsamt der Stadt Dorsten) zu uns kam, hat Hand und Fuß. Die Sanierungsarbeiten zwingen zu einer Vollsperrung der Heidener Straße, die am Montag, 07.01.2013 um 7 Uhr beginnt.

heidenerstrasse1Querschnittsänderung der K55 (Heidener Straße) zu Gunsten eines Rad-Gehweges in Dorsten, Ortsteil Lembeck

Die K55 umfasst auf dem Kreisgebiet Recklinghausen 6 Streckenabschnitte und hat eine Gesamtlänge von 13,935 km. Der Abschnitt 6 der K55-Heidener Straße beginnt an der Kreuzung K48 (Reckener Straße) / Kaisersweg in Dorsten, Ortsteil Lembeck, verläuft in nordwestlicher Richtung, kreuzt die Bundesautobahn BAB-A 31 anschlussfrei und verläuft dann als „Lembecker Straße“ auf dem Kreisgebiet Borken bis zur Kreuzung mit den Landesstraßen L600 / L829 (Südring, Halterner Str. / Lembecker Str.) in Heiden.
Im Kreisgebiet Recklinghausen weist die K55-Heidener Straße zwei Fahrspuren mit befestigten Banketten aus und ist zurzeit mit 30 bzw. 20 km/h beschildert. Nun soll der vorhandene Querschnitt zu Gunsten eines Rad- Gehweges in Zweirichtungs-Verkehr ausgebaut werden.
Hierzu wird die vorhandene Oberfläche gefräst und die Nebenflächen der K55 befestigt. Danach wird die Fahrbahn in einer Breite von 3,25 m in veränderter Lage neu hergestellt. Neben einem Trennstreifen wird dann ein 2,50m breiter Rad- Gehweg entstehen.
Der gesamte Querschnitt incl. Trennstreifen wird asphaltiert. Am Baubeginn, der Einmündung an der K48 Rekener Straße, wird der Rad-Gehweg links neben der Fahrbahn in Richtung Heiden verlaufen. An der Kreuzung mit der Straße „Im Elwen“ wechselt der Rad- Gehweg nach rechts und schließt vor der Autobahnbrücke BAB A 31 an den bestehenden Rad- Gehweg an. Zur Erleichterung des Fahrbahnwechsels werden vor und nach der Kreuzung „Im Elwen“ Querungshilfen in der Fahrbahnmitte errichtet.
Die Baumaßnahme hat eine Länge von ca. 2,6 km.
Zur Durchführung der Arbeiten wird die K55-Heidener Straße für die gesamte Bauzeit voll gesperrt.

Die Heidener Straße ist ab dem 07.01.2013, 7:00 Uhr gesperrt.

Die Bauarbeiten werden ca. 12 Wochen bis zum 22.03.2013 in Anspruch nehmen. Auf die Vollsperrung der K55 Heidener Str. wird frühzeitig hingewiesen. So werden in Lembeck Kreuzung Lippramsdorfer/ Rekener / Erler Straße als auch in Reken und Heiden Hinweisschilder aufgestellt. Die Umleitung nach Heiden über Reken ist ausgeschildert.
Mit der Ausführung ist die Fa. Eurovia Bottrop beauftragt. Die Verkehrssicherung wird von der Fa. Limes Mobil aus Dorsten durchgeführt und überwacht. Die Maßnahme wird mit Bundes- und Landesmittel in Höhe von 75 % gefördert. Der Auftrag ist mit ca. 1,2 Mio. € vergeben.

03.01.2012: Presseinfo von Rolf Köllmann / Ordnungsamt der Stadt Dorsten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen