Werbepartner

Unfall verursachte 4 Verletzte und Stau auf der A31

Lembeck – Vier Menschen wurden am Samstagmorgen bei einem Unfall auf der A31 zwischen den Ausfahrten Lembeck und Schermbeck verletzt, drei davon schwer. Zwischen 7 und 8.45 Uhr musste die Autobahn dafür in Fahrtrichtung Bottrop gesperrt werden.

Foto: Christian Hellenkamp
Foto: Christian Hellenkamp

Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr ein Dortmunder (24) in der Baustelle der Grünbrücke auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aus dem Kreis Borken auf, das dadurch ins Schleudern geriet. Der Wagen aus Borken blieb in der rechten Schutzplanke hängen, der Dortmunder in der linken. Beide Autos wurden erheblich beschädigt.

Der Fahrer (41) des Borkener Pkw wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher und seine zwei Mitfahrer im Alter von 21 und 25 Jahren wurden schwer verletzt. Da der 24-jährige Dortmunder unter Alkoholeinwirkung stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten war die A 31 im betroffenen Abschnitt gesperrt.

Quelle: WAZ / Der Westen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen