Werbepartner

Küche wurde durch Feuer völlig zerstört

LEMBECK Eine Küche ist aus bisher unbekannter Ursache am Dienstnachmittag einem Brand zum Opfer gefallen. Die Feuerwehr rückte mit drei Löschzügen aus, um die Flammen zu löschen.

feuerwehr_newsDie Küche eines Einfamilienhauses fiel am Dienstagnachmittag einem Brand zum Opfer. Gegen 14.40 Uhr rückten gleich drei Löschzüge (Lembeck, Rhade und Hauptwache) und der Rettungsdienst der Feuerwehr Dorsten in die Straße Heuberg nach Lembeck aus. Hier brach aus bislang unbekannten Gründen ein Feuer in der Küche im Erdgeschoss aus.

Eine starke Rauchentwicklung und Flammen breiteten sich schnell aus und zerstörten Teile des Mobiliars. Mit Atemschutz und einem C Rohr ausgerüstet, drangen Feuerwehrleute in das Haus ein. Sie konnten den Brand schnell löschen. Die Bewohner retteten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude ins Freie. Sie blieben bis auf einen Schock unverletzt.

Der Brandschutt wurde durch ein Fenster nach draußen befördert. Mit Hilfe eines Hochleistungslüfters wurde anschließend der Rauch aus dem Haus geblasen. Im Anschluss an die Löscharbeiten nahm die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache auf. Für die Dauer der Löscharbeiten blieb die Straße Heuberg für den Verkehr gesperrt. Foto 

Quelle: Dorstener Zeitung (Guido Bludau)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen