Werbepartner

Lembecker Majestäten lassen bitten

Lembeck – Ein edles Ambiente, festliche Abendgarderobe und ordensgeschmückte Uniformen: Das Königstreffen der ehemaligen Schützenkönige in Lembeck hat Stil und bei den Herren Majestäten gehört der dem preußischen Königsstern nachempfundene Schützenkönigsorden quasi zum Vereinsabzeichen dieses Freundeskreises der Lembecker Schützen.

„Als 1986 Heinrich Thier, Franz Einhaus, Franz Gertz, Ludwig Schwering und Clemens Böckenhoff diese Idee ins Leben riefen, hat doch niemand geahnt, wie sich das mal entwickelt“, sagt Theo Damann, der selbst einmal Schützenkönig war und sich in diesem Arbeitskreis engagiert. Alle fünf Jahre treffen sich die Throngemeinschaften.

Und auch zu diesem 25-jährigen Jubiläum waren rund 270 Gäste erschienen. Sie ließen mit einem Gläschen Sekt, das der König aus dem Jahre 2003 Heinz Kötting persönlich reichte, das Goldpaar Elisabeth Forsthövel und Bernhard Wolthaus hochleben. Silbernes Jubiläum feierten Clemens Rachner und seine Königin Irmgard Kleine-Vorholt. Unter den Gästen weilte auch der dienstälteste Schützenkönig Hugo Giese. Er saß 1957 auf dem Lembecker Thron.

Im Laufe der Veranstaltung ließen es sich die Majestäten gut gehen: Ein Buffet, das mit großzügiger Unterstützung des Steenen Hues die Gaumen der Majestäten und ihres Gefolges verwöhnte, war der kulinarische Höhepunkt des Abends. Die Band Jet-Fives spielte zum Tanz auf und an den Tischen wurden zahlreiche Erinnerungen ausgetauscht. „Man trifft sich und erinnert sich an all die schönen Jahre im Kreis der Schützenbrüder. Besonders schön ist, dass auch der Schützenverein selbst uns mit einer Delegation der Stabsoffiziere die Referenz erweist. Wir in Lembeck sind froh, dass die Jugend in unserem Verein so gut vertreten ist. Das sieht man auch an diesem Abend“, sagte Theo Damann, der auch das Kaiserpaar aus dem Jahre 2001 begrüßen konnte. Alois Gladen und Rafaele Teersteg-Hinsken hatten diese Würde zum 125-jährigem Geburtstag der Lembecker Bürgerschützen errungen.

Egal ob Kaiser oder König: Die Lembecker Majestäten feierten bis in die frühen Morgenstunden und werden das in fünf Jahren wieder machen. 

Quelle: 28.08.2011 WAZ / Der Westen (Jo Gernoth)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de