Werbepartner

Lembecker Schützennachwuchs zielt auf den Vogel

Lembeck. Am Tag nach dem Königstreffen wird in Lembeck schon wieder gefeiert: Alle Bürger sind am Sonntag, 28. August, zu Pfarrfest und Kinderschützenfest eingeladen.

festzeltIn diesem Jahr werden das Pfarrfest und das Kinderschützenfest gleichzeitig stattfinden. Pfarrgemeinderat und Schützenverein Lembeck werden die Veranstaltungen gemeinsam im und um das Festzelt auf der Schützenfestwiese an der Wulfener Straße gestalten. 

Beginn ist um 10 Uhr mit dem Familiengottesdienst im Festzelt. Nach dem von der Harmonie Lembeck und dem Spielmannszug Grün-Weiß umrahmten Frühschoppen, lädt ein reichhaltiges Buffet zum Mittagessen ein. Die Tombola verspricht attraktive Gewinne: Gokart, Fotokamera, Besteck oder ein Kaffeeservice warten auf Gewinner.

Um 13.30 Uhr versammeln sich die Kinder am Festzelt, um einen neuen Kinderschützenkönig und eine neue Königin beim Vogelschießen zu ermitteln. Am frühen Nachmittag öffnen die Frauen der kfd St. Laurentius das Café im Festzelt mit selbst gebackenen Torten und Obstkuchen. Kuchenspenden dafür sind noch erwünscht. Für die Kinder gibt es reichlich Abwechslung, etwa Hüpfburg, Holzspiele, Malwettbewerb oder Kinderkarussell. Um 16 Uhr treten die Kinder dann erneut an, um das neue Königspaar beim Festumzug durch das geschmückte Dorf zu begleiten. Die Anwohner der Wulfener Straße und rund um die Kirche werden gebeten, die Lembecker Schützenfahne aufzuhängen. Nach der Parade geht es zurück zum Festzelt, wo die Feierlichkeiten gemütlich ausklingen werden.

Der Erlös des Pfarrfestes ist sowohl für die Arbeit von Sr. Mathilde (Philippinen) und von Josef Höing (Kolumbien), als auch für ein Anliegen der Pfarrgemeinde.

Quelle: 22.08.2011 WAZ / Der Westen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen