Werbepartner

Königstreffen bei den Lembecker Schützen

Lembeck. Die Throngemeinschaften des Schützenvereins Lembeck laden seit 1986 traditionell alle fünf Jahre zum großen „Königstreffen“. Am Samstag, 27. August, ist es wieder so weit: Ein viertel Jahrhundert nach dem ersten Monarchen-Meeting kommen die Zelebritäten früherer Jahre im geschmückten Festzelt an der Wulfener Straße zusammen.

Die Gründer des Lembecker Königstreffens im Jahr 1986 (v.l.): Franz Einhaus, Franz Gertz (damaliger Schützenkönig), Ludwig Schwering, Clemens Böckenhoff und Heinrich Thier.
Die Gründer des Lembecker Königstreffens im Jahr 1986 (v.l.): Franz Einhaus, Franz Gertz (damaliger Schützenkönig), Ludwig Schwering, Clemens Böckenhoff und Heinrich Thier.

Ein Jahr lang hat das Festkomitee den Tag vorbereitet. Theo Dammann, Udo Rehmann, Ludger Große Heidermann, Franz Josef Einhaus, Heinz Thier und Heinrich Kötting haben dabei auch einige Überraschungen für die Gäste vorbereitet.

Das Fest wird am Samstag um 17 Uhr durch Böllerschüsse angekündigt und um 18 Uhr startet die Thronfeier mit einem Empfangstrunk und Begrüßung der Gäste. Unter den 270 angemeldeten Gästen sind 40 Könige und 45 Königinnen, darunter natürlich auch das amtierende Königspaar Tobias Trockel und Elisabeth Micheel, das Silberkönigspaar Clemens Rochner und Irmgard Kleine Vorholt, das Goldkönigspaar Bernhard Wolthaus und Elisabeth Forsthövel und das Kaiserpaar Alois Gladen und Rafaele Tersteeg-Hinsken.

Für das leibliche Wohl am Buffet sorgt die Gaststätte Langenhorst (Stenen Hues) und mit stimmungsvoller Tanzmusik spielt die Band „Jet Five“ aus Hervest auf.

Die Bilder vom Königstreffen werden im Foyer der Volksbank Lembeck-Rhade ausgestellt und können dort auch bestellt werden. Außerdem sind die Bilder auf einer CD und der Film auf einer DVD erhältlich.

Quelle: 22.08.2011 WAZ / Der Westen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de