Werbepartner

Vestische verbessert das Angebot zwischen Lembeck und Wulfen

WULFEN/LEMBECK Zum Fahrplanwechsel am 12. Juni reagiert die Vestische auf den steigenden Bedarf an Fahrten am Nachmittag im Dorstener Norden. Freuen können sich vor allem Schüler und Berufspendler, die regelmäßig die Linie 209 zwischen Lembeck und Dorsten nutzen.

„Künftig rollt die Linie 209 auch um 16.08 Uhr und 17.08 Uhr von der Matthäusschule über Wulfen-Mitte zum Busbahnhof in Lembeck“, erläuterte Pressesprecher Norbert Konegen die neueste Fahrplanänderung. „Hierdurch entsteht am Nachmittag fast ein Halbstundentakt, so dass sich für Schüler der Dorstener Gymnasien und der Gesamtschule Wulfen die Wartezeiten bei der Umsteigeverbindung Richtung Lembeck deutlich reduzieren.“ 

Möglich wird dies durch den Einsatz flexibler Taxibusse auf der Linie 298 im Linienabschnitt Handwerkshof – Schwalbenstück – Waldfriedhof montags bis samstags in der Zeit nach 22 Uhr. Für die Fahrgäste besteht der einzige Unterschied zum normalen Busbetrieb darin, dass sie den Fahrtwunsch spätestens 30 Minuten vor Abfahrt telefonisch unter der Rufnummer 01802-552000 (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz; max. 42 Cent/Minute aus dem Mobilfunknetz) anmelden müssen. Selbstverständlich kann ein TaxiBus mit einem Anruf auch mehrfach bestellt werden.

Eine kleinere Fahrplanänderung betrifft den SB 16. Zur Anschlusssicherung in Bottrop an den SB 91 verlässt der erste SchnellBus am Morgen den „ZOB Europaplatz“ in Dorsten bereits um 5 Uhr. 

Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de