Werbepartner

Soldaten hinterließen ihren Müll im Wald

LEMBECK Die holländischen Soldaten, die in der vergangenen Woche plötzlich ohne Vorankündigung im Lembecker Waldstück Im Schöning/Am Hagen mit ihren Panzern aufgetaucht waren, haben nicht nur ein paar Spaziergänger erschreckt, sondern dort auch noch ihren Manöver-Müll hinterlassen.

Eine Spaziergängerin fand am Wochenende in dem gräflichen Forst unweit von Schloss Lembeck einen zerfetzten Müllbeutel, dessen Inhalt auf dem Waldboden verstreut war. 
Der Unrat deutete dabei nicht nur auf die Essgewohnheiten der Militärübungs-Teilnehmer hin – unter anderem lagen Konservendosen der Marke „Unox smac“ herum. Mehrere an Nato-Band befestigte und handschriftlich verfasste Zettel erlaubten darüber hinaus einige Einblicke in den Übungsverlauf („eigen tropen zitten rond kasteel“).

Diplomatische Verwicklungen

Wir wollen an dieser Stelle keine diplomatischen Verwicklungen zwischen den Niederlanden und Deutschland hervorrufen, deswegen unser Wiedergutmachungs-Vorschlag an die niederländischen Streitkräfte: Bald sind wieder die Dorstener Besentage auf unserem Territorium, da könnt Ihr den Zivilisten beim Müllsammeln gerne unter die Arme greifen. 

Quelle: Dorstener Zeitung (Michael Klein)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de