Werbepartner

Schwere Verletzungen nach Unfall auf eisglatter Straße

LEMBECK In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Lembeck zu einem weiteren schweren Glatteisunfall. Auf der Lippramsdorfer Straße verlor gegen 4.40 Uhr ein Pkw Führer auf der glatten Straße die Kontrolle über seinen Wagen und krachte frontal gegen einen Baum. 

Durch den Aufprall wurden beide Insassen des Nissan verletzt, einer von ihnen sogar schwer. Ein Borkener Notarzt versorgte die Insassen bevor sie mit einem Rettungswagen der Dorstener Feuerwehr ins Krankenhaus gefahren wurden. 

Auffahrunfall mit drei Wagen

Am Freitagnachmittag verunglückte ein 47-jähriger Autofahrer aus Lembeck auf der Wulfener Straße/Höhe Kottendorfer Feld. Er fuhr mit seinem Auto auf einen stehenden Bus eines 51-jährigen Rekeners auf. Ein weiterer Autofahrer konnte nicht bremsen und prallte gegen das Fahrzeug des Lembeckers, der leichte Verletzungen erlitt. Der Schaden beträgt 8000 Euro.

Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de