Werbepartner

Vorschulkinder machen einen Führerschein

Lembeck – “Die Katholisch Öffentliche Bücherei (KÖB) hat auch in diesem Jahr eine besondere Aktion für die Einschulkinder der beiden Lembecker Kindergärten vorgesehen. Sie heißt: “Ich bin (Bibliotheks-) fit”. Zum Abschluss gibt es dann den Bibliotheks-Führerschein.

“Schon bevor die Kinder in die Schule kommen, so Bücherei-Leiter Willy Schrudde, “sollen sie Spaß am Vorlesen und Lesen bekommen und die Bücherei in ihrem Stadtteil kennen lernen.” Die KÖB betrachtet es ohnehin als besondere Aufgabe, das Lesen jüngerer Menschen zu fördern. Nicht von ungefähr sind überwiegend Familien mit Kindern ihre Hauptnutzer.

Um die Bedeutung des Vorlesens und eines frühzeitigen Umgangs mit Büchern als wichtige Voraussetzung für den Einstieg in die Schule hervorzuheben, hat der Sachausschuss “Öffentlichkeitsarbeit und Werbung” des Borromäusvereins diese Aktion entwickelt. WiIIy Schrudde hat mit der Leitung der beiden Lembecker Kindergärten die entsprechenden Termine abgestimmt. Die Mädchen und Jungen des Don-Bosco-Kindergartens sind am 19. Februar um 10.30 Uhr zu Gast in der Bücherei. Die Kinder des Laurentius-Kindergartens sind eine Woche zuvor (12.) um 10.45 Uhr in der Bücherei.

Viel erfahren

Die Kinder lernen, wie sie Bücher ausleihen können. Sie erfahren Wissenswertes über das Lesen, Vorlesen und Zuhören, nehmen an einer Führung durch die Bücherei teil. Zum Abschluss wird jedem Kind durch einen “Bibliotheksführerschein” bestätigt, dass es die Bücherei kennen gelernt hat und sie selbstständig nutzen kann. “Außerdem gibt es einen Baumwoll-Rucksack, in den natürlich viele Bücher hineinpassen”, verspricht Schrudde.

06. Februar 2008 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen