Werbepartner

Jürgen Kiel strahlt beim Reinigen

Lembeck – Jürgen Kiel hat es geschafft. Bei der Firma Gebäudereinigung Horst Hohenstein, Bahnhofstraße 10, hat er eine Festanstellung bekommen. Seit sieben Wochen ist der gelernte Einzelhandelskaufmann bei dem Lembecker Unternehmen beschäftigt und strahlt vor Freude über sei ganzes Gesicht.

Eigentlich hatte Jürgen Kiel nicht die optimalen Voraussetzungen für den Beruf des Gebäudereiniger. Die Vermittelung von Christoph Brüggemann, Integrationsfachkraft der Vestischen Arbeit Dorsten, machte es möglich, dass der Unternehmer Horst Hohenstein und der arbeitsuchende Jürgen Kiel zusammen kamen.

Es wurde eine Probearbeit von drei Tagen in dem Gebäudereinigungsunternehmen vereinbart (betriebliche Trainingsmaßnahme) danach war allen Beteiligten klar, Jürgen Kiel bekommt den Arbeitsplatz. Die Probearbeit von drei Tagen war Horst Hohenstein ausreichend, um seinen neue Mitarbeiter zu beurteilen, “Ich habe schon Leute gehabt, die am dritten Tag den Wecker nicht gehört haben”, so Hohenstein. Die mangelnde Qualifikation ist kein Problem, Jürgen Kiel ist hochmotiviert, sich in seinem neuen Aufgabenbereich einzuarbeiten. Trainingsprogramme der Vestischen Arbeit und die Möglichkeit seine Gesellenprüfung als Externer nachzuholen, beflügeln den ehemaligen Arbeitslosen.

Dritter im Bunde

Bei der Firma Hohenstein ist es der dritte Arbeitnehmer, der über ein Förderprogramm einen Arbeitsplatz bekommen hat.

Das Lembecker Unternehmen ist seit 1993 Meisterbetrieb im Gebäudereinigungshandwerk. Die 120 Mitarbeiter (Teil- und Vollzeitbeschäftigte) arbeiten schwerpunktmäßig in den Bereichen Glasreinigung und Unterhaltsreinigung (reinigen von Schulen, Büros, usw). – egg

>> www.vestische-arbeit.de

07. November 2007 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de