Werbepartner

Große Trauer um Erich Wolf

Lembeck – Im Alter von 80 Jahren verstarb am Sonntag Erich Wolf. Viele Lembecker Bürger, Vereine und die Laurentiusschule trauern um ihn.

erich_wolfErich Wolf war von 1964 bis 1990 Schulleiter an der Laurentiuschule Lembeck. Während seiner Tätigkeit hat er sich mit hohem persönlichem Engagement für die Schüler, die Kollegen und die Schule eingesetzt.

Neben seiner pädagogischen Arbeit galt seine Liebe der Musik, die er mit großem Einsatz Generationen von Schülern und Schülerinnen nahe gebracht hat.

Erich Wolf war über 40 Jahre Mitglied in der Blaskapelle Harmonie Lembeck.

Nach mehr als drei “dirigentenlosen” Jahren übernahm Erich Wolf 1964 die Aufgabe des Dirigenten der Blaskapelle. 1971 begann die Ära Erich Wolf als Vorsitzender. Er prägte 18 Jahre die jüngere Geschichte des Vereins in ganz besonderer Weise.

Die Vorstandssitzungen und vor allem die Generalversammlungen wusste er immer sehr geschickt, effektiv und mit Humor zu leiten. Dieses stellte er auch weiterhin Jahr für Jahr unter Beweis, wenn er als Ehrenvorsitzender die Vorstandswahlen auf der jährlichen Generalversammlung leitete.

Erich Wolf war zudem Ehrenvorstandsmitglied und langjähriger Schriftführer des Heimatvereins Lembeck. Jahrelang hat er sich um die Belange des Heimatvereins verdient gemacht. Zudem sorgte er durch seine musikalische Unterstützung bei zahlreichen Veranstaltungen für einen geselligen Rahmen.

Die Harmonie Lembeck trifft sich in Uniform mit Instrument zur Beerdigung Donnerstag, 28. Juni, um 14.10 Uhr an der Friedhofskapelle in Lembeck.

TodWolfErich3

27. Juni 2007 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen