Werbepartner

Lembecker verwandelten ihren Kirchplatz in eine Kegelbahn

kegelkirche-01Lembeck – Montag spät Nachmittag, es war bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Lembecker.de und das WDR-Fernsehen haben heimische Kegelclubs zusammen getrommelt, um für die nächste “A 40-Sendung am Samstag” interessantes aus Lembeck zu drehen.

Den Redakteuren waren die vielen Kegelclubs aufgefallen, die in der Vereinsliste von Lembecker.de eingetragen sind und nachdem die einzigartige “Open-Air-Kegelbahn” vom Kegelclub Blue Alliance bereit gestellt wurde, konnte es losgehen. Pfarrer Voss gab am Morgen grünes Licht für die Zweckentfremdung seines Kirchplatzes und wünschte allen Beteiligten viel Spaß und vor allem Erfolg. Er selber hatte seinen Terminkalender voll und konnte leider nicht miterleben, wie es sich direkt vor der St. Lauentius-Kirche kegeln lässt.
Die Spannung und auch die Besucherzahlen stiegen, als die Bausatzbahn endlich auf dem Kirchplatz aufgebaut wurde. Das halbautomatische Kegelgestell wurde seinerzeit durch Ebay ersteigert und von den Lembecker Kegelfreunden aus Ostfriesland abgeholt. Die Holzbahn mit beidseitiger Gosse wurde nach Maß einer echten Indoor-Kegelbahn selbst zusammen gezimmert. Bei dieser Bahn war es dann auch mehr ein Kunststück die Kugeln aufs Holz zu kriegen, als zielsicher in Richtung Kegel zu bewegen. Etliche der jungen bis älteren Kegelclubmitglieder schafften aber doch hier und da einen Treffer, der lautstark umjubelt wurde. Das WDR-Team aus Dortmund filmte aus allen Perspektiven und holte sich auch Bernhard Recker, Josef Rekers und Leo Langenhorst zum Interview vor die Kamera. Als älteste Kegler am Kirchplatz erzählten sie von ihrem Kegelclub “Die Piepenköppe” und von der ersten Lembecker Kegelbahn der Gaststätte Stegemann, die in den 90er Jahren dem Volksbankneubau weichen musste. Auch die Gaststätte Beckmann war bis zum Abriss vor einigen Jahren ein beliebter Treffpunkt mit Kegelbahn. Die kurzfristig geplante Aktion schien allen richtig Spaß gemacht zu haben und wird sicherlich noch mal wiederholt. Das WDR-Team filmte neben diesem skurrilen Kegelevent auch das Schloss Lembeck, den Straßenkartverleih von Andreas Grube, das Detektivbüro Meismann und weitere Impressionen der Herrlichkeit Lembeck.
Ausgestrahlt wird das A 40-Magazim am kommenden Samstag, den 19. Mai von 17.20 bis 17.50 Uhr und wiederholt wird es Sonntag früh um 07.00 bis 07.30 Uhr in allen WDR (West 3) Fernsehprogrammen.

Hier gehts zum Filmbeitrag A 40 des WDR

Bericht / Fotos: Lembecker.de – Frank Langenhorst – 14.05.2007

kegelkirche-02 kegelkirche-03 kegelkirche-04 kegelkirche-05 kegelkirche-06

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de