Werbepartner

Tankstellen: Vier Überfälle in kurzer Zeit

Dorsten/Lembeck – Für die Kassiererin ein Schreck in der Abendstunde: Zwei maskierte Männer überfielen am Dienstag gegen 21.45 Uhr die Tankstelle an der Lippramsdorfer Straße. Seit Anfang November ist dies der vierte Tankstellenüberfall im Stadtgebiet.

Wie in den vorausgegangenen Fällen bedrohten zwei Maskierte die Angestellte mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Sie flüchteten mit der Beute durch einen Biergarten Richtung Ortskern. Beim Verlassen der Tankstelle nahm ein Täter zwei Stangen Zigaretten und einige Süßigkeiten mit. Die Täterbeschreibung: Beide 20 bis 25 Jahre alt, einer etwa 165 cm groß, dunkle Haare. Er trug eine dunkle, tiefsitzende Skater-Hose mit weißem Gürtel, weiße Turnschuhe, weiße Handschuhe mit Querstreifen und eine braune Baseballkappe. Er war maskiert mit einem Tuch vor dem Mund, trug eine Sonnenbrille und hielt die Schusswaffe. Der zweite Mann war etwa 185 cm groß, trug eine dunkle Hose mit weißem Gürtel, weiße Turnschuhe und war maskiert mit der Kapuze eines Sweatshirts.

„Es gibt einen erkennbaren Zusammenhang in der Art und Weise und auch in Beschreibung der Täter“, betonte Polizei-Pressesprecher Auf der Springe zu den vier Überfällen in gerade zwei Monaten. Sonnenbrille, Schusswaffe, Schal und weitere Details seien durchaus übereinstimmend.

Streife fährt Einsatz

„Während der Dunkelheit werden wir die Tankstellen in die Streife einbeziehen, aber wir können nicht überall sein“, erläuterte Auf der Springe das weitere Vorgehen. Es sei nicht immer möglich, dass abends zwei Angestellte in der Tankstelle Dienst versehen oder es einen Nachtschalter gebe, damit Kunden den Kassenraum nicht betreten.

Wichtig ist der Polizei: „So schnell wie möglich die Polizei unter 110 benachrichtigen. Die Täter flüchten oft zu Fuß und unsere Chance sinkt mit fortschreitender Zeit.“ Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (02361) 550 an das Fachkommissariat für Raubdelikte zu wenden. – se

17. Januar 2007 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen