Werbepartner

Tierfreund entdeckte verwahrloste Kühe

Lembeck – Der Anblick verwahrloster Kühe und Rinder auf einem Hof in Lembeck veranlassten einen tierlieben Dorstener, sich mit dem Kreisveterinäramt in Verbindung zu setzen. Dieses schickte daraufhin gestern zwei Tierärztinnen vor Ort, die die Beobachtungen nur bestätigen konnten: Einige Tiere litten unter entzündeten Eutern und langen Klauen, die zu Lahmheitserscheinungen führten.

Der mündlichen Aufforderungen, sich sofort mit einem Tierarzt in Verbindung zu setzen, wollte der angesprochene zuständige Landwirt nachkommen. Das Kreisveterinäramt kündigte an, zu kontrollieren und zu beobachten, ob der Landwirt der Verpflichtung, diesen erbärmlichen Zustand zu beheben, auch wirklich nachkomme. – sing

13. Juni 2006 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen