Werbepartner

McDonald´s rechnet mit 1500 Gästen

Lembeck – In Kürze eröffnet das McDonald’s-Restaurant an der A 31 in Lembeck. Franchise-Nehmer Hubert Strittmatter, der mit seiner Frau seit August 1998 auch das Restaurant am Europaplatz in Dorsten führt, gab im Gespräch mit Stefan Diebäcker Einblick in den Stand der Vorbereitungen.

Foto: Lembecker.de - Frank Langenhorst
Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Hallo, Herr Strittmatter. Wann gibt´s denn die ersten Burger in Lembeck?

Strittmatter: – Am 14. Juni geht´s los, endlich. Um 10 Uhr kommen die Ehrengäste, um 13 Uhr startet der reguläre Betrieb. Natürlich ist zum Auftakt auch Ronald McDonald da, um die Besucher mit seiner Show zu begeistern.

Das Restaurant am Endelner Feld soll anders aussehen als jenes am Europaplatz.

Strittmatter: – Das stimmt, es wird in der Einrichtung moderner, frischer, hochwertiger sein. Mit gepolsterten Sitzen und Holzvertäfelung. Die neuen Restaurants werden inzwischen immer so gestaltet, die älteren mit der Zeit umgerüstet. Ich konnte die Ausstattung wählen und habe mich für das Design „Neue Welt“ entschieden.

Auch bei den neuen Mitarbeitern konnten Sie wählen.

Strittmatter: – Ja, wir haben etwa 80 Vorstellungsgespräche geführt und schließlich 40 Verträge abgeschlossen. Die neuen Mitarbeiter sind bis zu vier Wochen geschult worden, je nachdem, wo sie künftig eingesetzt werden. Und natürlich auch in Sachen Sauberkeit und Hygiene.

Setzen Sie betont auf junges Personal?

Strittmatter: – Wir haben sicherlich viele Schüler, die z.B. ihren Führerschein finanzieren wollen, und Studenten, aber auch welche, die schon über 50 sind. Sie alle kommen mit ganz wenigen Ausnahmen aus Dorsten, die meisten wohnen übrigens in Rhade und Lembeck und können sogar mit Fahrrad kommen.

Nächste Woche wird der umstrittene Pylon, der zweithöchste Deutschlands, aufgestellt, damit das Restaurant auch von der Autobahn aus zu erkennen ist. Mit wie vielen Kunden rechnen Sie?

Strittmatter: – Wir haben eine langfristige Perspektive, weil mit zunehmender Zeit hoffentlich die Frequenz auf der A31 steigt. Wir gehen aber eigentlich davon aus, dass es von Anfang gut laufen wird, auch wegen der Fußball-Weltmeisterschaft. 1000 bis 1500 Gäste sollten es täglich schon sein.

Die Avia-Tankstelle ist rund um die Uhr geöffnet, Ihr Restaurant nicht. Ein Nachteil?

Strittmatter: – Das glaube ich nicht, unsere Öffnungszeiten sind ja auch sehr gut: wochentags von 7 Uhr bis Mitternachts, freitags und samstags von 7 Uhr bis nachts um drei, sonn- und feiertags von 9 Uhr bis Mitternacht. Die Zukunft wird zeigen, ob das reicht.

Das erste deutsche McDonald’s Restaurant eröffnete am 4. Dezember 1971 in München. In bundesweit mehr als 1260 Restaurants beschäftigen McDonald’s und seine Franchise-Nehmer inzwischen 49.000 Mitarbeiter. Mit rund 2,3 Mio. Gästen täglich ist McDonald’s eigenen Angaben zufolge Marktführer der Gastronomie in Deutschland.

01. Juni 2006 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen