Werbepartner

Kati und Kathi ­ zwei Mädels in der “Grünen Hölle”

Lembeck/Nürburgring – 18. März 2006 – VLN-Einstellfahrt

KD_KKNach einem arbeitsreichen Winter sind die Verträge unter Dach und Fach: Katrin Droste wird 2006 eine komplette Saison in der BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft bestreiten. Die Lembeckerin teilt sich mit ihrer ehemaligen Mini-Challenge-Rivalin Katharina König einen vom MotorSportZentrum Rhein-Rur eingesetzten Seat Leon Cupra – übrigens exakt ihr letztjähriges Einsatzauto aus dem Seat Leon Supercopa.

Im Rahmen der Test- und Einstellfahrten, die traditionell dem Saisonauftakt der BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft vorausgehen, erhielten Kati und Kathi – die eine also blond und ohne “h“, die andere brünett und mit “h“ – die Möglichkeit, ihr diesjähriges Wettbewerbsgerät einem Roll-out zu unterziehen. Mehr als ein reiner Funktionstest war allerdings nicht möglich, weil die altehrwürdige Nordschleife noch deutliche Spuren eines harten Winters aufwies. “Der Schnee war zwar weitestgehend abgetaut und die Ideallinie trocken, doch an mehreren Stellen lief Tauwasser über die Bahn. Du musstest höllisch aufpassen – zumal Reifen und Bremsen praktisch nicht auf Betriebstemperatur zu bekommen waren“, erzählte Kati.

Mehrere Dreher, Ausritte und Unfälle zeugten von der Richtigkeit dieser Aussage. Und gegen Ende des Tages erwischte es auch Kati – die blonde. “In der Einfahrt auf die Nordschleife bin ich auf eine Pfütze geraten und habe mir dabei einen Radträger demoliert“, ärgerte sich die 21-Jährige, die ansonsten frohen Mutes aus der Eifel abreiste. “Das Auto hat tadellos funktioniert, ich habe mich sehr wohl gefühlt, auch wenn konkrete Aussagen nicht zu treffen waren. Mein neuer Teamchef Robert Richter und seine Mannschaft gehen sehr engagiert und kompetent zur Sache. Auch die Chemie zwischen uns stimmt – sowohl mit dem Team als auch mit Kathi und unseren Teamkollegen Marcel Lasée und Kenneth Heyer.“

Während Lasée und Heyer eine nach SP5-Reglement aufgebaute, mehr als 300 PS starke Variante des Leon steuern, tritt das Damen-Duo Droste/König in der internen Supercopa-Subwertung an, der Seat Leon Langstrecken Challenge. “Theoretisch stünde zwar ein zweites SP5-Auto bereit, wir haben aber beschlossen, im ersten Jahr beim Supercopa-Fahrzeug zu bleiben“, sagt Kati, deren Vereinbarung mit Robert Richter auch einen Einsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am 17./18. Juni 2006 beinhaltet.

Ihre Feuertaufe erleben die beiden hübschen jungen Damen am 25. März, wenn die erfolgreichste Breitensport-Serie Deutschlands, die BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft, in ihre bereits 30. Saison geht.

Kati im WWW: http://www.kati-droste.de

Foto: © MotorSportZentrum Rhein-Rur

Quelle (PRESSE):
Rainer Rohstock
Am Eichelanger 6 · 85053 Ingolstadt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen