Werbepartner

Schelmisch noch mit 105 Jahren

Lembeck – “Meine Mutti ist die Beste”, sagt Maria Risthaus und lässt mit diesem Satz in das innige Verhältnis blicken, das sie und ihre Mutter verbindet.

78 Jahre und voller Elan ist die Tochter, die dabei zur Umarmung an den Lehnstuhle eilt. Drinnen sitzt ihr bestes Stück: Johanna Bongard, mit dem heutigen Tag 105 Jahre alt und Dorstens älteste Bürgerin.

1901 kam sie in Darme im Kreis Lingen zur Welt. Zwei Jahre später zog die Familie nach Lembeck, wohin der Vater als Eisenbahner versetzt wurde. Sechs Kindern schenkte sie das Leben, 13 Enkel und 12 Urenkel gehören heute zur Familie. Am Sonntag wollen sie die Jubilarin hoch leben lassen.

Mit der Ruhe des Alters genießt die Jubilarin nun das Aufsehen rund um ihren Geburtstag. Immer wieder blitzen ihre Augen schelmisch auf und zeigen, dass dem Gespräch um ihre Person durchaus folgen kann. “Viel arbeiten”, verrät die Lembeckerin mit einem Augenzwinkern ihr Geheimrezept für ein biblisches Alter.

Schon oft hat sie in den vergangenen Jahren die Zeitung empfangen. Heute haben sich außerdem der Bürgermeister und die Frauengemeinschaft Lembeck angekündigt, deren ältestes Mitglied Johanna Bongard ist. Natürlich wird auch der Pastor erwartet. Außerdem haben die Nachbarn am Endelner Feld einen Kranz aufgehängt.

“Kommen sie doch in fünf Jahren wieder”, sagt Johanna Bongard beim Abschied. – siwi

22. Februar 2006 | Quelle: Dorstener Zeitung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen