Werbepartner

Anwalt der Klägerin will McDonalds komplett kippen

macces_01Wir berichteten bereits, dass laut OVG-Eilbeschluss die Projekte Avia und McDonalds im Gewerbegebiet Endelner Feld realisiert werden dürfen, jedoch eine Öffnung nach 22 Uhr bis auf weiteres untersagt ist. In diesem Punkt konnte die Klägerin, trotz heftiger Proteste der Lembecker und Rhader Bürger einen Teilerfolg verbuchen.
Wie die WAZ-Dorsten heute berichtet, versucht der Anwalt der besagten Klägerin die Beschwerde innerhalb der zweiwöchigen Beschwerdefrist zu prüfen und ein komplettes Aus für McDonalds zu bewirken.
Weil der Eilentscheid des OVG den Tagbetrieb des Fastfoodrestaurants nicht eingeschränkt habe, wolle man im Hauptverfahren erneut dagegen kämpfen.
Eine Welle der Entrüstung und Unverständlichkeit löste das letzte Gerichtsurteil nicht nur deswegen aus, weil die geplanten Projekte Arbeitsplätze bieten würden und der Stadt dringend benötigte Gelder durch Gewerbesteuern zufließen lassen.
Sollten die Projekte im Raum Dorsten nicht am geplanten Standort realisiert werden können, freut sich der Kreis Borken, der diese dann wohl in ein neu geplantes Gewerbegebiet an der A 31 einbeziehen will.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

error: Copyright © by Lembecker.de