Werbepartner

Baustart: Avia & Mc. Donalds legen los!

Lembeck – Das Warten auf den durch Anwohnerklage verzögerten Baustart der Avia-Tankstelle und des Mc. Donald-Restaurants im Gewerbegebiet Endelner Feld hat ein Ende!

Am Donnerstag wurde das Avia-Bauschild mit dem Baustarttermin „21.11.2005“ (nächsten Montag) beklebt. Gleichzeitig fand Donnerstag um 10.30 Uhr ein Treffen von WINDOR und Mitarbeitern der Avia-Gesellschaft im Lembecker Gewerbegebiet an der A 31 statt. Damit darf Lembecker.de jetzt auch verkünden, was schon in der letzten Woche per Email von WINDOR bekannt gegeben wurde: Mc. Donalds und Avia werden in Abstand von wenigen Tagen mit den Erdarbeiten im Endelner Feld 6 beginnen. Unser Bürgermeister Lambert Lütkenhorst wird dann am Mittwoch, den 30.11.2005 um 12 Uhr in einer kleinen Feierzeremonie für geladene Gäste (Gegner werden auch eingeladen) den Grundstein legen. Das direkt an der A 31 gelegene Restaurant wird im ersten Quartal 2006 eröffnet. Der mit einem Investitionsvolumen von 2,5 Millionen Euro errichtete Bau wird seine Gäste in einem New Design empfangen und neben einem Indoor- und Outdoor-Playland auch über einen McDrive verfügen. Betrieben wird das Restaurant vom Ehepaar Strittmatter, das bereits seit August 1998 das McDonald’s Restaurant am Europaplatz 1 in Dorsten führt.
Neben dem McDonald’s Restaurant entsteht am Endelner Feld eine AVIA-Großtankstelle. Zusätzlich zu einer modernen Autowaschanlage verfügt die Tankstelle auch über einen rund um die Uhr geöffneten, 140 qm großen Shop. Diese Nahversorgungsfunktion wird durch den integrierten Backshop mit Bistrobereich ergänzt. Dort werden laufend frische Backwaren und Kaffeespezialitäten angeboten. Auch im Bereich der Kraftstoffe setzt das Unternehmen auf Innovation und bietet zusätzlich zu den herkömmlichen Kraftstoffen Autogas (LPG) an. Die Tankstelle gehört zum mittelständischen Mineralölunternehmen Otto Fricke & Co. GmbH aus Gütersloh, das zurzeit ca. 60 Tankstellen betreibt.

Wie Lembecker.de zuvor von der Dorstener Wirtschaftsförderung (WINDOR) erfahren konnte, hat die Münchener Verwaltungszentrale der Mc. Donaldskette dem von WINDOR in Auftrag gegebenen Gutachten zugestimmt und wird vor der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) mit den Bauarbeiten beginnen. Lembecker.de berichtete bereits, dass Avia dem Gutachten zustimmt und gemeinsam mit Mc. Donalds die Bagger anrücken lassen will, sobald Mc. Donalds ebenfalls wohlwollend entscheiden wird. Dieses ist gerade geschehen und die Hoffnung auf ein baldiges Ende des Querulantenkrieges scheint nahe bevor zu stehen.
Das Abwarten auf eine endgültige OVG-Entscheidung der bis heute unbegründeten Klage würde sich aufgrund überlasteter Gerichte bis ins Jahr 2007 hinziehen. Eine Verfügung zum Baustopp der Projekte ist äußerst unwahrscheinlich, da keine greifenden Argumente einen Richter zur Veranlassung bewegen könnten. Argumente wie die angebliche Gefahr, dass Teile des Pylons sich ablösen könnten und spielende Kinder in 300 Meter Entfernung erschlagen würden oder die Bedenklichkeit, dass einfallendes Licht bei Nacht und nicht herunter gezogenen Rollladen schlafstörend sein könnte überzeugten bis jetzt Niemanden.
Lembecker.de wird die Projekte von der Grundsteinlegung bis zur Einweihung begleiten und exklusives Bild- und Infomaterial liefern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen